Fischgräte im Hals: Keine Panik, so werdet ihr das Problem im Handumdrehen los - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Fischgräte im Hals: Keine Panik, so…
Mit diesem selbstgemachten Mittel vertreibt ihr Mücken und andere Insekten Projekt Lebensborn, das Naziexperiment für die Rassenhygiene

Fischgräte im Hals: Keine Panik, so werdet ihr das Problem im Handumdrehen los

43.634
Advertisement

Viele Menschen mögen keinen Fisch oder lehnen ihn komplett ab. Nicht weil er ihnen nicht schmeckt sondern wegen der Gräten und dem Risiko, man könne sie verschlucken. Eine Gräte zu schlucken ist keine angenehme Erfahrung, vor allem bei Kindern. Vielleicht liegt es auch an den schlechten Erinnerungen das für manche Menschen das Essen von Fisch mit einem regelrechten Trauma verbunden ist. 

Um eine Gräte aus dem Rachen zu entfernen gibt es zahlreiche Wege, manche sind phantasievoll, andere bizzarr aber effizient. In diesem Artikel haben wir einige gesammelt um euch zu zeigen wie ihr dieses Problem schnell los werden könnt. 

Ein schönes Fischgericht kann sich als schlechte Wahl erweisen wenn man eine Gräte schluckt. Keine Panik, so kann man das Problem los werden!

1. Husten: Es ist die erste Abwehrtaktik die der Körper automatisch ausführt. Versucht zu husten, um die Gräte in den Mund zurück zu befördern oder um sie die Speiseröhre hinab zu schicken

image: vimeo.com
Advertisement

2. Olivenöl: Wenn das Husten nicht funktioniert, nehmt einen Löffel Öl. Er ölt die Speiseröhre und hilft der Gräte, in den Magen zu wandern

image: pixabay.com

3. Salzwasser: Trinkt ein Glas leicht gesalzenes Wasser. Das wird die Gräte nach unten befördern

4. Marshmallows: Die gummiartige Süßigkeit wird die Gräte mit sich hinunter reissen.

Advertisement

5. Banane: Kaut lange auf einem Stück Banane und schluckt es dann ruckartig hinunter. Die Konsistenz der zerkauten Banane hilft, den Schmerz der durch die Gräte entstanden ist, zu lindern

6. Brot: Das Kauen von Brot war schon immer ein effizientes Mittel um Fischgräten los zu werden. Wenn möglich tunkt das Brot zuvor in etwas Milch.

Advertisement

7. Essig: Unter den Hausmitteln die schon die Oma kannte ist auch das Trinken von Essigwasser. Das sollte man versuchen wenn alles andere nicht hilft!

Was wir hier aufgelistet haben sind die gebräuchlichsten Methoden um Gräten zu lösen. Wenn der Schmerz nur leicht ist empfehlen wir euch, ihn durchzustehen, die Gräte wird früher oder später ganz von selbst nach unten wandern. Wenn der Schmerz andauert und das Essen und Schlucken behindert, solltet ihr euch an einen Arzt wenden. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.