Die finnische Tradition, Babies in Kisten schlafen zu lassen, um den Tod in der Wiege zu vermeiden

Barbara

13 Oktober 2017

Die finnische Tradition, Babies in Kisten schlafen zu lassen, um den Tod in der Wiege zu vermeiden
Advertisement

Viele Menschen würden total erschrecken wenn sie ein Baby sehen würden, das zum Schlafen in einen Pappkarton gelegt wurde. Wir sind daran gewöhnt, Babies in der Wiege zu sehen, eingepackt in Decken und Leinen, weiches Fell, Glücksbringer und Kettchen. Aber in Finnland ist es eine Frage des Stils dass die Kinder in diese Wiegen gelegt werden, die aussehen wie Pappschachtel. Wenn ihr den Grund dafür erfahrt, warum finnische Mütter das tun, werdet ihr ihn mehr als berechtigt finden. 

Advertisement

Ab den ersten Lebensmonaten schlafen diese finnländischen Kinder in solchen Pappschachteln.

Ab den ersten Lebensmonaten schlafen diese finnländischen Kinder in solchen Pappschachteln.

CBS Los Angeles/Youtube

Es handelt sich um eine Tradition, die seit mehr als 70 Jahren besteht und die auch heute noch sehr beliebt ist.

Es handelt sich um eine Tradition, die seit mehr als 70 Jahren besteht und die auch heute noch sehr beliebt ist.

CBS Los Angeles/Youtube

Die Regierung selbst verschickt diese Schachtel: Sie kommen nicht leer an, sondern gefüllt mit Kleidung und wichtigen Accessoires für die ersten Monate des Lebens. Das Kit besteht aus:

  • Einem Mützchen, Handschuhen und Winterstiefel
  • Ein Strampler mit Kapuze
  • Strümpfe, Handschuhe und Mütze
  • Hemdchen, Strumpfhosen und leichte Leggins
  • Handtuch, Schere, Zahnbürste
  • Thermometer um die Temperatur des Badewassers zu messen, Feuchtigkeitscreme und Waschlappen
  • Stoffwindeln
  • ein Bilderbuch und Spielzeug für das Zahnen
  • Matratze und Laken in der Größe der Schachtel

Die Matratze und das Laken haben die gleiche Größe wie die Schachtel, denn so verwandelt sich diese in ein richtiges Bettchen. Es ist keine Frage des Preises sondern der Sicherheit. Wenn man nur das nötigste in die Wiege legt, vermeidet man den schrecklichen Tod in der Wiege. Die Schachtel war eine Idee um diese Art von Unfällen zu vermeiden und tatsächlich: Seit sie benutzt wird hat Finnland eine der niedrigsten Todesraten bei Kindern. AUch die Ärzte befürworten diese Maßnahme. 

Advertisement

Auch in den vereinigten Staaten verbreitet sich die Nutzung der Schachtel: Michelle Vick ist eine der Gründerinnen einer Firma, die diese Schachteln herstellt.

Auch in den vereinigten Staaten verbreitet sich die Nutzung der Schachtel: Michelle Vick ist eine der Gründerinnen einer Firma, die diese Schachteln herstellt.

CBS Los Angeles/Youtube

Die Schachtel kann das Kind bis zum Alter von 8 Monaten aufnehmen.

Die Schachtel kann das Kind bis zum Alter von 8 Monaten aufnehmen.

CBS Los Angeles/Youtube

Man kann auswählen ob man die Schachtel erhalten will oder einen äquivalenten Geldbetrag. Aber die Mütter wählen weiterhin die Schachtel!

Man kann auswählen ob man die Schachtel erhalten will oder einen äquivalenten Geldbetrag. Aber die Mütter wählen weiterhin die Schachtel!

CBS Los Angeles/Youtube

Hier das Video!

Advertisement