"Ich glaube an Spinozas Gott": Die kuriose Antwort Einsteins auf die Frage, ob er an Gott glaube - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
"Ich glaube an Spinozas Gott": Die kuriose…
28 historische Bilder, die ein Stück Geschichte erzählen Diese 21 Fotos zeigen dass unsere Großeltern noch cooler waren als wir!

"Ich glaube an Spinozas Gott": Die kuriose Antwort Einsteins auf die Frage, ob er an Gott glaube

3.163
Advertisement

Wir alle verdanken diesem Mann sehr viel: Dieser Mann hat schon futuristische Ideen gesponnen, während die Technologie noch in den Sternen stand. Vielleicht hätte er noch viel mehr entwickeln können, wenn man ihm mehr Vertrauen entgegen gebracht hätte, aber es ist auch normal dass viele seiner Worte zur damaligen Zeit wie Irrsinn klangen. Von Einstein spricht man auch im Zusammenhang mit Religion. Einmal fragte man ihn, ob er an Gott glaube und er antwortete "Ich glaube an den Gott von Spinoza": Aber wer ist Spinoza und was ist das besondere an seinem Gott?

Wer ist Spinoza und was ist das besondere an seinem Gott?

image: pixabay.com

Baruch Spinoza war ein wichtiger Philosoph während des 17. Jahrhunderts, also im Rationalismus. Seine Philosophie basiert also auf reinster Logik und identifiziert Gott als die geometrische Ordnung der Welt, die sich in der Perfektion der Natur manifestiert. So konnte sich sein Gedankengut zu einer der berühmtesten Aussagen zuspitzen, Deus sive natura: Gott oder die Natur. 

Einstein glaubte an Gott?

Die Antwort, die er immer gegeben hat war "Ich glaube an den Gott von Spinoza"

Es gibt Menschen die behaupten dass der Gott von Spinoza die folgenden Worte sprechen könnte:

"Höre auf zu beten und dir auf die Brust zu schlagen. 

Vergnüge dich, liebe, singe und genieße alles was diese Welt dir geben kann.

Ich möchte nicht dass du die kalten und dunklen Tage erlebst und dass du mich als dein Haus bezeichnest!

Mein Haus ist nicht in einem Tempel, sondern in den Bergen, Wäldern, Flüssen, Seen und STränden. Unr dort befindet sich mein Haus und dort drücke ich meine Liebe aus. 

Lass dich von den Texten über mich nicht täuschen. Wenn du dich mir nähern willst, betrachte einen schönen Landstrich, versuche den Wind zu spüren und die Hitze auf deiner Haut. 

Frage mich nichts, ich habe nicht die Macht, dein Leben zu verändern. Du schon.

Hab keine Angst, ich urteile und kritisiere nicht, ich strafe nicht. 

Glaub nicht denen die mich vereinfachen und einfache Regeln aufstellen. Diese dienen nur dazu, dass du dich unangemessen und schuldig fühlst für das was du tust. Sie dienen dazu, dich unter Kontrolle zu halten. 

Glaub nicht immer an die Welt nach dem Tod und glaub nicht dass du dort die wahre Schönheit erkennen wirst. Diese Welt hat dir sehr viel schönes zu bieten und wartet nur darauf, es zu entdecken. 

Glaub nicht dass ich dir Regeln auferlege: Nur du bist der Herr deines Lebens und du entscheidest, was du daraus machst. 

Keiner kann sagen was nach dem Tod passiert, aber jeden Tag so zu leben als wäre es die letzte Möglichkeit, zu lieben, zu genießen und alls das zu tun wonach dir ist wird dir helfen, besser zu leben.

Ich möchte nicht dass du an mich glaubst weil jemand darauf besteht dass ich existiere. Aber ich möchte dass du mich immer in dir und zm mich herum fühlst."

Man kann sich gut vorstellen dass die Gedanken von Spinoza zur damaligen Zeit nicht gern gesehen waren, aber vielleicht ist das heute nicht mehr so. Der Gott, den Spinoza predigt ist ein Gott der Freiheit, frei von Verlust und Bestrafung. Spinoza war einer der Philosophen, die das Leben in die Hände desjenigen gelegt haben, der es lebt. Einstein umarmte die geometrische und natürliche Vision von Gott, Ein Konzept, das dich zum Nachdenken anregt. Darüber was Religion für uns bedeutet. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.