10 berühmte Kunstwerke hinter denen sich unbekannte Geschichten verstecken - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
10 berühmte Kunstwerke hinter denen…
Diese alten Bilder zeigen, wie die New Yorker Metro in den 70er Jahren war Die beiden nehmen zusammen 180kg ab und schießen nach 1 Jahr nochmal das gleiche Foto: Könnt ihr glauben, dass es sich um das selbe Paar handelt?

10 berühmte Kunstwerke hinter denen sich unbekannte Geschichten verstecken

Von Barbara
2.007
Advertisement

Manche architektonischen und künstlerischen Kunstwerke sind so grandios, dass sie in der ganzen Welt bekannt sind. Um sich ein wenig besser zu informieren können wir euch sagen, dass sich hinter vielen von ihnen wahre Mysterien verbergen: verborgene Zimmer, Paare oder Liebesgeschichten können sich hinter diesen Meisterwerken verstecken. Geheimnisse die, wenn sie enttarnt werden die Wahrnehmung des Werkes völlig verändern.

Im Folgenden zeigen wir euch einige kuriose Details hinter diesen Werken...

1. Die Erfindung des schiefen Turms von Pisa

Das Schiefsein dieses Turms ist nicht das einzige Geheimnis hinter diesem Meisterwerk. Eines der größten Mysterien des berühmten Turms betrifft die Figur hinter der Erfindung: Gemäß der Historiker weiß man seit langer Zeit (ca. 200 Jahren) nicht, wer das Werk entworfen hat. Unter der "verdächtigen" Architekten sind Diotisalvi und Bonanno Pisano...

2. Der Himmel im "Schrei" von Munch

Wusstet ihr dass der erste Name des berühmten Gemäldes von Edvard Munch "Der Schrei der Natur" war? Manche haben vermutet dass die rote Farbe des Himmels auf ein Naturphänomen zurückgeht. Genauer gesagt auf der Eruption des Krakatoa im Jahre 1883, der die Phantasie des Malers beflügelt hat.

Advertisement

3. Das geheime Zimmer von Mount Rushmore

Der Architekt Gutzon Borglum hat während des Entwurfs für das Monument am Mount Rushmore ein geheimes Zimmer im Inneren des Kopfes von Abraham Lincols entworfen, das Informationen und Erinnerungen enthält und das Andenken an die vereinigten Staaten konservieren soll. Nach seinem Tode wurde das Projekt nicht beendet, aber das geheime Zimmer wurde nachträglich mit Zeugnissen zu den verschiedenen Präsidenten der USA befüllt.

4. Der Doppelgänger der Mona Lisa

Advertisement

Viele haben die berühmte Mona Lisa von Leonardo da Vinci kopiert, aber eine dieser viele Reproduktionen könnte in Wahrheit gar keine sein. Einige Theorien besagen, dass die "Kopie" tatsächlich vom gleichen Leonardo geschaffen worden sein könnte und eine weniger bekannte Vorgängerversion der Mona Lisa darstellt!

5. Das Appartment des Eiffelturms

Advertisement

Alle wissen, dass der berühmte Turm und das Symbol für Paris von Gustave Eiffel entwickelt wurde. Wenig wissen jedoch, dass in dem Turm ein Appartement liegt, direkt an der Spitze des Turms. Hier empfing er wichtige Personen von Rang. Das Appartment gehört heute zum Museum und besteht aus einem Wohnzimmer, zwei Schlafzimmern, einer Küche, einem Bad und... einem wahnsinnigen Panorama!

6. Der Big Ben

Bis 2012 war der Name des berühmten Turms in London "Der Glockenturm des Westminster Palastes". Aber der Name, unter dem er in der ganzen Welt bekannt wurde - "Big Ben", bezieht sich nicht auf den ganzen Turm, sondern nur auf die große Glocke in seinem Inneren. Niemand weiß genau, warum diese Glocke "Big Ben" genannt wird. Manche Hypothesen führen zum Besitzer der Gießerei, in der die Glocke entstand: Benjamin Count.

Advertisement

7. Das Matterhorn von Disneyland

Im berühmten Disneyland von Los Angeles gibt es eine Attraktion, die nach dem Vorbild des Matterhorns gebaut wurde. Diese Attraktion hat in seiner Spitze einen Pausenbereich, wo sich die Bergsteiger ihre freie Zeit vertreiben können und zum Beispiel Basketball spielen.

8. Das Gesicht der Danae von Rembrandt

image: Wikimedia

Rembrandt war mit Saskia van Uylenburgh verheiratet, einer Frau deren Gesicht zu vielen Kunstwerken inspirierte. In der Danae ist das Gesicht jedoch nicht so klar wie in den anderen Bildern. Femäß einiger Experten wurde das Gemälde nach dem Tode von Saskia von Rembrandt verändert und das Gesicht wurde dem einer anderen Frau gleich gemacht, Geertje Dircx. Das Resultat wirkt wie eine Synthese aus beiden Gesichtern.

9. Das Originalaussehen der Sphinx

Die große Sphinx von Gizeh ist die älteste Statue der Welt. In der Vergangenheit scheint sie eine Krone und einen Pharaonenbart getragen zu haben und war mit leuchtenden Farben bemalt. Einige Wissenschaftler glauben dass ihr Gesicht ursprünglich die Form eines Hundes oder Löwen gehabt hatte, und noch größer war. Der heute sichtbare Kopf sei nachträglich heraus geschlagen worden (das würde den Unterschied in den Dimensionen zwischen Kopf und Körper erklären).

10. Die Farbe der Golden Gate Bridge

Die Brücke ist einer der meist fotografierten der Welt, vielleicht auch aufgrund ihrer speziellen Farbe. Während des Entwurfs entschied die amerikanische Marine sich dazu, sie ihn schwarz- gelb zu streichen (sodass sie auch im Nebel von den Schiffen gesehen werden konnte), aber der Architekt Irving Morrow entschied sich schließlich für das dunkle Rot. So garantiert er die Sichtbarkeit bei jedem Wetter und gibt ihr ein schöneres Aussehen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.