Dies sind 7 Orte, an denen sich mysteriöse Dinge ereignen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Dies sind 7 Orte, an denen sich mysteriöse…
8 reale Menschen, die durch ihre Superkräfte berühmt geworden sind 12 dankbare Tiere die sich bei ihren Gönnern erkenntlich zeigen

Dies sind 7 Orte, an denen sich mysteriöse Dinge ereignen

2.016
Advertisement

Wir sind immer wieder überrascht über die unglaublichen Wunder, die uns die Natur beschert. In diesem Artikel werden 7 abnormale Orte beschrieben, die durch ihre Schönheit und durch ihre mysteriöse Aura auch die nüchternsten Menschen verzaubern. Der Widerspruch zwischen ihrer rätselhaften Aura und dem äußeren Anschein ist das, was sie so einzigartig macht. 

1. Der Fluss der fünf Farben (Kolumbien)

Cano Cristales (Kristallkanal) ist der Name dieses besonderen Flusses, der sich entlang der Serrania de la Macarena, einer Bergkette in Kolumbien, schlängelt. Während des ganzen Jahres hat der Fluss ein normales Aussehen, aber im Sommer entfaltet er all seine Schönheit und erstrahlt in fünf verschiedenen Farben (geld, grün, blau, rosa und rot). Die Farben entstehen durch die Blüte der Flusspflanzen. 

2. Der steinerne Wald (China)

Der steinerne Wald hat sich vor über zweihundert Millionen Jahren gebildet, als sich der Meeresspiegel senkte und es der Vegetation erlaubt hat, zwischen den Kalkschichten anzuwachsen. Die kontinuierlichen tektonischen Verschiebungen haben diese Felsen deformiert und sie in den steinernen Wald verwandelt, wie wir ihn heute kennen. Der unterirdische Teil dieser Gegend ist durch eine riesige Grotte, Qifeng, gekennzeichnet. Im Inneren dieser Grotte erzeugt ein unterirdischer Fluss von August bis November spektakuläre Wasserspiele. 

Advertisement

3. Die Dolmen (Russland, Spanien, Irland, Portugal...)

image: Wikimedia

Sie werden seit jeher als heilige Orte gesehen. Die Dolmen sind megalithische Konstruktionen, die in der ganzen Welt verbreitet sind und die auf prähistorische Zeiten zurück gehen. Es könnte sein, dass sie als Gräber und Kultstätten verwendet wurden. Darauf weisen die geographischen Charakteristiken hin. In der Nähe dieser  Monumente verhalten sich Uhren und andere elektronische Geräte komisch, als würden von ihnen magnetische Felder ausgehen.

Bilder: João Carvalho/WikimediaPixabayWikimedia

4. Die Burg Frangokastello (Griechenland)

Das Fort Frangokastello ist ein historisches Monument, das auf der wichtigen griechischen Insel Kreta steht. Sie ist der Ort einer einzigartigen Luftspiegelung. Gegen Ende Mai am frühen Morgen (wenn das Meer ruhig und die Feuchtigkeit hoch ist), ist es möglich, die Schatten von Elefanten und Reitern zu sehen, die sich vom Kloster von Agios Charalambos bis zum Fort hoch bewegen. Das ganze Schauspiel dauert etwa zehn Minuten. Man sagt dass die Deutschen während der Besetzung Kretas in totale Panik gerieten während sie dieses Schauspiel sahen und anfingen, aufgeregt zu fliehen. 

5. Die ewige Flamme (USA)

Es scheint unmöglich, aber hinter einem natürlichen Wasserfall im Chestnut Ridge Park (New York) brennt ein ewiges Feuer. Hier eine kurze Erklärung für dieses Phänomen: Kleine Spalte in einer kleinen Höhle hinter dem Wasserfall entlassen kontinuierlich Gas, welches die Flamme nährt. Hin und wieder erlischt die Flamme und wie es der Volksglaube sagt bringt es Glück, sie wieder anzuzünden. 

Advertisement

6. Die tschechischen Katakomben (Tschechische Republik)

Die tschechische Republik ist übersäht mit Katakomben. Um diese unterirdischen Friedhofssysteme rankt sich eine Legende, die von der Wissenschaft noch nicht widerlegt wurde. Man sagt, dass ein makabrer Orgelsound sich durch die Gänge zieht und dass man dadurch ein Gefühl der Angst und der Klaustrophobie bekommt. Die Experten haben beobachtet, dass es im Inneren der Katakomben nicht genug Platz gibt, um ein solches Instrument aufzustellen. Und gemäß akurater Analysen waren die Zeugen allesamt Herren ihrer Sinne. Um das ganze noch geheimnisvoller zu machen wurde eine Steintreppe gefunden, die merkwürdig leuchtet. Die erste Hypothese lautet Phosphor, der beim Kontakt mit Sauerstoff reagiert und ein schwaches Licht erzeugt. Aber die untersuchten Proben konnten diese Theorie nicht bestätigen. 

7. Der magnetische Hügel (Indien)

Auf dem Warnschild zu Füßen des magnetischen Hügels steht:

"Das Phänomen, das die Gravitation herausfordert: Parke dein Auto in der Markierung auf der Straße und erlebe das Wunder!". Wenn ihr dieser Anweisung folgt könnt ihr sehen, wie euer Auto den Berg hoch fährt. Das alles liegt an einer optischen Illusion.

Bild: Ashwin Kumar/Wikimedia

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.