15 der gefährlichsten Seen und der Welt und die Gründe, warum man sie besser meiden sollte - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
15 der gefährlichsten Seen und der…
11 Vintage Werbungen für Gesundheit ... die nichts gesundes an sich hatten! Hitzewellen werden in 50 Jahren damit beginnen, uns in Rekordzahlen töten: Dies ist die erste globale Studie

15 der gefährlichsten Seen und der Welt und die Gründe, warum man sie besser meiden sollte

2.747
Advertisement

Wie gefährlich kann es sein, einen Ort zu besuchen, ohne etwas über diesen Ort gelesen zu haben? Vor allem, wenn es ums Baden in Seen, Flüssen und Meeren geht.

Von kristallklarem, ruhigem und warmem Wasser angezogen zu werden, kann buchstäblich tödlich sein, ohne Übertreibung: In diesem Artikel bringen wir Ihnen 14 Orte in der Welt, wo das Baden aus den verschiedensten Gründen sehr riskant ist!

Werfen Sie einen Blick darauf und halten Sie die Informationen im Kopf, wenn Sie planen, hierher zu reisen

Natronsee, Tansania

Er befindet sich am Fuße des Ol Doinyo Lengai Vulkans. Im Wasser dieses Sees lösen sich hohe Konzentrationen von Natriumcarbonat (Soda) aus dem nahegelegenen Vulkan auf. Die Alkalinität kann einen pH-Wert von 10,5 erreichen, und das Wasser, das eine ungewöhnliche leuchtend rote Farbe hat, kann sogar 60 ° C erreichen.

Tualatin-Fluss, Oregon

Die Gewässer des Flusses nehmen aufgrund der darin lebenden Algen oft eine sehr intensive blaugrüne Färbung an. Die Gefährlichkeit, die sie auszeichnet, ist für die Algen immer charakteristisch: Menschen, die es wagen zu baden, können Übelkeit, Erbrechen, Hautirritationen und in schweren Fällen sogar Lähmungen erleben.

Um seine Gefahr zu verringern, wird der Fluss durch Umleitung anderer Wasserläufe verdünnt, aber das Risiko bleibt hoch.

Advertisement

Nyos-See, Kamerun

Dieser See befindet sich auf der Spitze eines erloschenen Vulkans, aber von Zeit zu Zeit gibt er immer noch große Mengen Kohlendioxid ab. Im Jahre 1986 verloren 1700 Menschen in einem Umkreis von 27 km um den See aufgrund von CO2-Intoxikationen ihr Leben. Seit 2001 ist ein System von Rohren aktiv, um die gasförmigen Emissionen zu absorbieren.

Monoun-See, Kamerun

Genau wie der Nyos-See gilt auch die Manoun als gefährlich durch unkontrollierte Kohlendioxidemissionen. Trotz zahlreicher Eingriffe zur Vermeidung von Unfällen bleibt der See ein sehr gefährlicher Ort.

Mono-See, Kalifornien

Dieser wunderschöne See hat ein sehr klares türkisfarbenes Wasser. Es verbirgt jedoch eine Rekordalkalität, die das Leben für die meisten Pflanzen und Tieren unmöglich macht. Seit den 40er Jahren werden außerdem große Mengen Wasser aus dem See in die Stadt Los Angeles gebracht. Auf diese Weise ist der Wasserstand gesunken und der Salzgehalt ist gestiegen. Ein Bad zu nehmen wäre keine so gute Idee.

Advertisement

Karachay-See, Ural

Dieser See hat einen unglaublich märchenhaften Anblick, aber Schwimmen darin würde schreckliche Folgen für die Gesundheit haben: Es scheint, dass auf seinem Grund radioaktiver Abfall aus der Sowjetunion war, der die Gewässer verschmutzt hätte. Sogar die Umgebung ist dicht mit Strahlung verseucht.

Kivu-See, Ruanda

Un post condiviso da m!nd! (@mindileighs) in data:

Es scheint in allen Bereichen ein friedlicher und einladender See zu sein, aber in seiner Tiefe verbirgt sich eine hohe Konzentration von Kohlendioxid und Methan. Die kontinuierlichen Erhebungen in diesem Gebiet haben eine ständig steigende Menge an emittiertem Methan gezeigt, und dies lässt die Experten an eine besorgniserregende Explosion denken, an der eine große Anzahl von Menschen beteiligt sein könnte. Besser weg bleiben.

Advertisement

Bolton Strid, Yorkshire

Warum sollte ein klarer und malerischer Bach in die Liste der gefährlichsten Wasserstraßen der Welt fallen? Der Grund liegt in seinen plötzlichen und intensiven Strömungen und in seiner Tiefe, die sogar einige Meter erreichen kann. Es wird gesagt, dass diejenigen, die in seinen Gewässern baden, leicht der Strömung zum Opfer fallen und auf den Grund gezogen werden können.

Kochender See, Karibik

Es ist zweifellos ein unglaubliches Naturschauspiel, aber es ist gut, es in sicherer Entfernung zu beobachten. Die Gewässer des kochenden Sees sind durch die Nähe zu einem Vulkankomplex geprägt. Das Wasser ist so heiß, dass Messversuche oft fehlgeschlagen sind: Klar ist das Baden drinnen verboten!

Advertisement

Rio Tinto, Spanien

Die Gewässer dieses Flusses sind durch ein ungewöhnliches Mineralvorkommen intensiv rot gefärbt. Insbesondere ist Rot auf Schwefelsäure zurückzuführen, die das Wasser auch so sauer macht, dass nur wenige Lebewesen darin überleben können. Baden ist verboten, aber man kann die Show immer noch in einiger Entfernung bewundern.

Blaues Loch, Ägypten

Obwohl es nicht wirklich ein See ist, ist es gefährlich, in das Loch zu kommen, da es einer der gefährlichsten Tauchplätze der Welt ist. Das Risiko besteht darin, durch hohe Stickstoffkonzentrationen vergiftet zu werden und in kurzer Zeit den Orientierungssinn und die Koordination der Gliedmaßen zu verlieren. Es gibt viele Taucher, die das Schlimmste riskiert haben, indem sie in diese Höhle eingetaucht sind, die noch immer die ungeahnte Schönheit der Natur verbirgt.

Große Meeresdoline, Belize

Auch in Belize, in Zentralamerika, gibt es eine Doline, die um den Weltrekord konkurriert. Es scheint ein Paradies für diejenigen zu sein, die es lieben, in irdischen Paradiesen für Taucher zu baden, aber es ist gerade wegen seiner Tiefe sehr gefährlich. Der Druck, der in seinen Tiefen erfahren wird, ist sehr hoch und wenn Sie nicht Experte im Tauchen sind, kann diese Art von Situationen ein Problem sein.

Jocob-Tümpel, Texas

Dieser natürliche Brunnen ist etwa 9 Meter tief. Es ist nicht gefährlich aus den Gründe, die sie bisher gesehen haben, aber es ist Teil der Liste, denn unter der Oberfläche des Wassers sind dichte Netze von Höhlen und Tunneln, in die sich viele Menschen gewagt haben, ohne einen Ausweg zu finden. Sie können tauchen, aber Tauchen wird nicht empfohlen.

Blaue Doline von Dean, Bahamas

Von bezaubernder Schönheit ist es eine unglaublich schwefelreiche Doline. Es ist gefährlich zu tauchen und an manchen Tagen sogar in seiner Nähe zu bleiben.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.