Diese Arbeiten sind unglaublich realistisch, aber es ist das Material, aus dem sie hergestellt sind, das einen überrascht.

von Barbara

28 September 2018

Diese Arbeiten sind unglaublich realistisch, aber es ist das Material, aus dem sie hergestellt sind, das einen überrascht.
Advertisement

Schauen Sie sich einfach eines der Werke von Michelangelo - Bildhauer par excellence - an, um sich von der Fähigkeit des Künstlers faszinieren zu lassen, ein Material so hart, kalt und schwer wie Marmor und Stein zu formen. Doch die Bildhauer scheinen all diese Aspekte zu zerkratzen, um die vor Leichtigkeit und Weichheit verborgenen Aspekte aus dem Inneren herauszuholen.

Peter Demetz, italienischer Künstler, Jahrgang 1969, zählt zu den besten zeitgenössischen Bildhauern, die heute wie damals versuchen, wehrlosen Materialien Vitalität zu vermitteln. Er bevorzugt sehr gerne Holz, das irgendwie schon den Hauch von Leben in sich trägt, der dann nach Abschluss der Arbeit explodiert.

Kleiderfalten, Stoffschüsse, Falten: Demetz gelingt es, das kleinste Detail aus Holz nachzubilden.

Un post condiviso da Peter Demetz (@peterdemetz) in data:

Advertisement

Für skulpturale Arbeiten sind seine Lieblingsthemen Männer und Frauen: Sie sind nicht bereit zu posieren und werden in Momenten des Alltags oder der Intimität festgehalten.

Un post condiviso da Peter Demetz (@peterdemetz) in data:

Meistens porträtiert er sie lieber von hinten: als ob er den gegenwärtigen Moment aufhalten würde, den Moment, in dem noch alle Möglichkeiten offen sind.

Un post condiviso da Peter Demetz (@peterdemetz) in data:

Es ist in der Tat nicht bekannt, welches Gesicht seine Figuren haben, noch nicht.

Un post condiviso da Peter Demetz (@peterdemetz) in data:

Demetz' Charaktere anzusehen, ist ein bisschen wie in den Spiegel zu schauen: Sie sind jedes Wesen, aber gleichzeitig mit einer definierten Persönlichkeit. Kreaturen unendlich klein in der Welt, aber mit einer inneren Unendlichkeit.

Un post condiviso da Peter Demetz (@peterdemetz) in data:

Advertisement

Und wenn es schwer zu glauben ist, dass hinter all dem nur ein Stück Holz steckt, dann beseitigt dieses Video jeden Zweifel.

Un post condiviso da Peter Demetz (@peterdemetz) in data:

 

Unglaublich, nicht wahr?

Unglaublich, nicht wahr?

peterdemetz.it

Advertisement