Ein 8-jähriges Mädchen findet ein Schwert vor der Wikingerzeit in einem schwedischen See - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein 8-jähriges Mädchen findet ein…
5 Gründe, warum Sie Ihrem Kind keine Geschenke machen sollten, wenn es in der Schule gute Noten bekommt. In Istanbul können Sie Metrotickets kaufen, und mit Plastikflaschen

Ein 8-jähriges Mädchen findet ein Schwert vor der Wikingerzeit in einem schwedischen See

851
Advertisement

Ein Familienurlaub kann sich als mehr als nur eine Zeit der Entspannung und des Spaßes außerhalb der Wohnung erweisen. Für Saga Vanecek, ein achtjähriges amerikanisches Mädchen schwedischer Herkunft, war es eine Gelegenheit, auf allen Informationsseiten der Welt zu landen, weil sie  in Schweden ein Schwert gefunden hatte, das in einem See begraben war: eine Episode, die so märchenhaft war, dass viele begannen, das Mädchen als die "Königin von Schweden" zu betrachten, so wie es die arturianische Tradition will.

image: Andy Vanecek /Facebook

Sie ist Saga Vanacek, sie ist 8 Jahre alt und wie jedes Jahr in Schweden, um mit ihrer Familie ein paar Wochen Urlaub am Ufer des Vidösterns zu verbringen.

Bei einem ihrer unzähligen Bäder im See fand sie das Schwert: "Ich sammle gerne Steine und Stöcke im Wasser und gehe oft  auf dem Sand", sagte Saga in einem Interview im Radio.

Als ihre Finger zum ersten Mal das Schwert berührten, bemerkte sie sofort etwas Merkwürdiges: Das Mädchen sagt, dass sie etwas Schweres, Rostiges und Spitzes aus dem Wasser herausgezogen und in die Luft gehoben hatte und rief: "Schau, Papa, ich habe ein Schwert gefunden".

 

Der Vater, der seiner Tochter gratulierte, legte das Schwert auf einen Tisch und dachte, dass es etwas sehr Altes sei. Und er lag nicht falsch. Nachdem die Behörden informiert worden waren, begannen die Ermittlungen sofort, um die Echtheit des Objekts zu überprüfen.

Experten im Museum, in dem das Schwert heute aufbewahrt wird, schätzen, dass der Fund vor etwa 1500 Jahren, in der Zeit vor den Wikingern, stattfand. Die Waffe ist 83 cm lang und hat sogar eine Hülle aus Holz und Tierhaut.

Wahrscheinlich hatte noch nie jemand das Schwert gefunden, wegen des Wasserspiegels, der bis vor einiger Zeit größer war. Die Dürre der letzten Jahre hat dagegen zu einem deutlichen Rückgang des Niveaus geführt.

 

Advertisement
image: Andy Vanecek /Facebook

Die Behörden baten die Familie, die Entdeckung des Schwertes geheim zu halten, um den Diebstahl in dem unerforschten Gebiet zu vermeiden: Die Nachricht wurde erst Monate später veröffentlicht, als die Patrouillen abgeschlossen waren.

Abgesehen vom Schwert hat der Ort keine weiteren interessanten Objekte ans Licht gebracht: nur eine Brosche aus der gleichen Zeit des Schwertes, die auf eine opfernde Nutzung des Gebietes hindeuten könnte.

Saga war sehr glücklich, die Protagonistin eines so wichtigen Fundstücks gewesen zu sein, aber sie sagt, dass sie ihre Meinung darüber, was sie tun wird, wenn sie groß ist, nicht geändert hat: Archäologie interessiert sie immer noch nicht so sehr wie Medizin und Veterinärmedizin!

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.