10 Wege, wie der Körper uns warnt, dass wir einen Kalziummangel haben.

von Barbara

31 Oktober 2018

10 Wege, wie der Körper uns warnt, dass wir einen Kalziummangel haben.
Advertisement

Kalzium ist ein wichtiges Mineralsalz, das für die Knochen unerlässlich ist, aber nicht nur. Zusammen mit anderen chemischen Komponenten wie Phosphor und Protein wird es zu einem der wichtigsten Motoren auch für die Übertragung von Nervenimpulsen, für die Zellvermehrung und -differenzierung sowie für Muskelkontraktionen. Oftmals konsumieren wir jedoch nicht genug davon mit unserer Nahrung, was zu Hypokalzämie führt. Ist es möglich, die Symptome dieses Kalziummangels in unserem Organismus zu erkennen? Ja, unser Körper sendet uns kontinuierliche Nachrichten, wenn wir gesundheitliche Probleme haben, und das ist keine Ausnahme. Versuchen Sie sogar, uns zu warnen. Mal sehen was die 10 spezifischen Warnsignale sind. 

Trockene Haut

Trockene Haut

G.steph.rocket/Wikimedia

Oft ist eine Hypokalzämie an der trockenen und schuppigen Haut erkennbar. Darüber hinaus ergab eine aktuelle Studie, dass Kalziummangel mit einigen Hautproblemen wie Ekzemen und Psoriasis zusammenhängt.

Advertisement

Müdigkeit

Müdigkeit

Shanghai killer whale/Wikimedia Commons

Darüber hinaus können Menschen mit Kalziummangel extrem müde sein und sich energielos fühlen. Denn das Mineral reguliert die allgemeine Gesundheit unseres Organismus.

Depressionen

Depressionen

pxhere.com

Aufgrund seiner Funktion als Regulator der allgemeinen Gesundheit hat es auch mit der Stimmung zu tun. Daher kann es vorkommen, dass diejenigen, die einen Kalziummangel haben, an Depressionen leiden oder reizbar sind. Fußball hat in der Tat die Rolle, uns zu beruhigen und zu entspannen.

 

Schlaflosigkeit

Schlaflosigkeit

Courtesy photo/jbsa.mil

Kalzium bildet auch Melatonin, das Hormon, das unser Erwachen und unseren Schlaf reguliert. Deshalb können wir, wenn wir an Hypokalzämie leiden, nicht tief schlafen: Schlaflosigkeit.

Parästhesie

Parästhesie

Bark/flickr

Menschen mit Parästhesie, einer Erkrankung aufgrund von Läsionen des zentralen oder peripheren Nervensystems, die die Empfindlichkeit der Gliedmaßen angreift, sind ebenfalls mit von Kalziummangel betroffen. Menschen, die an dieser Krankheit leiden, haben Kribbel- und Taubheitsstörungen um den Mund, die Zehen und Hände herum.

 

Advertisement

Häufige Krankheiten

Häufige Krankheiten

pixabay.com

Häufige Erkältungen und Husten sind immer die Ursache für einen Kalziummangel, der auch die Funktion hat, unser Immunsystem gesund zu halten.

Zerbrechliche Nägel

Zerbrechliche Nägel

Toshiyuki IMAI/flickr

Sogar die Nägel brauchen dieses Mineral, um sie intakt zu halten. Ohne sie, wie bei trockener Haut, werden sie schwach und beginnen sich zu lösen.

Advertisement

Schluckschwierigkeiten

Schluckschwierigkeiten

boyce.michael/flickr

Hypokalzämie kann auch zu Dysphagie führen, einer Dysfunktion im Verdauungssystem, die zu Schluckbeschwerden führt. Dieses Problem ist auf schlechte Kontraktionen der Halsmuskulatur zurückzuführen, die in schwereren Fällen zu Krämpfen im Kehlkopf und Stimmveränderungen führen können.

Zahnschmerzen

Zahnschmerzen

Project IDEA/flickr

Ohne richtige Kalziumzufuhr beginnen die Zähne zu vergilben, zu verletzen und zu verfallen und laufen Gefahr, an einer Parodontalerkrankung zu leiden.

 

Advertisement

Muskelkrämpfe

Muskelkrämpfe

pixabay.com

Hypokalzämie kann auch Muskelkrämpfe verursachen, vor allem in den Waden, Oberschenkeln, Achselhöhlen und Armen. Darüber hinaus können Sie auch Muskelschmerzen haben, wenn Sie sich bewegen und gehen. In schwerwiegenderen Fällen können Sie sogar Spasmen in Ihren Muskeln am ganzen Körper haben.

Advertisement