Eine Studie nennt den perfekten Altersunterschied für ein Paar, dessen Beziehung eine lange Zeit bestehen soll - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Eine Studie nennt den perfekten Altersunterschied…
Japan war das beste Reiseziel von 2018: Hier sind 13 Fotos, die Sie dazu bringen werden, es sehr bald zu besuchen Morgens aufstehen, um Sport zu treiben oder weiter schlafen? Das ist es, was dem Körper die meisten Vorteile verschafft

Eine Studie nennt den perfekten Altersunterschied für ein Paar, dessen Beziehung eine lange Zeit bestehen soll

683
Advertisement

Es gibt Leute die sagen, dass das Alter nur eine Zahl ist und dass es den Erfolg oder Misserfolg einer Liebesgeschichte nicht beeinflussen kann: In der Tat haben wir in der Unterhaltungswelt viele Beispiele von Paaren mit einem großen Altersunterschied, die die Zeit überdauern. Aber in der Realität können die Dinge oft anders sein.

Wer hat Recht? Beeinflusst das Alter eine Liebesgeschichte oder nicht? Laut der Emory University of the United States, ja. Es gibt einen sehr genauen Altersunterschied, der die Erfolgsaussichten auf lange Sicht deutlich erhöht.

via: nypost.com

Das Fazit der Studie, die 3000 Probanden untersuchte, war zu erwarten: Generell gilt: Je größer der Altersunterschied, desto größer das Risiko für eine Trennung. Trotz dieser Tatsache müssen wir uns natürlich immer noch mit Ausnahmen befassen.

Im Allgemeinen ist der Altersunterschied jedoch oft gleichbedeutend mit unterschiedlichen Interessen und Zielen, die Grundlage für eine kurzlebige Beziehung.

Bild: Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas, 25 Jahre Differenz.

Die Forschung hat genaue Statistiken geliefert: Für Paare mit einem Altersunterschied von mehr als 5 Jahren liegt das Risiko einer Trennung bei 18%. Erreicht die Altersdifferenz dagegen 10 Jahre, erhöht sich das Risiko um bis zu 30%. Sehr wenig Hoffnung gibt es für diejenigen, die einen Unterschied von mehr als 20 Jahren mit ihrem Partner haben: 95% Scheidungsrisiko.

Aber die Forschung hat gezeigt, dass das Alter nicht der einzige Faktor ist, der ein erhebliches Gewicht in einer Beziehung hat: Auch bei Paaren, bei denen der Unterschied in der Bildung und/oder Ausbildung zwischen den Partnern signifikant ist, ist das Risiko mit 43% hoch.

Bild: Angelina Jolie und Brad Pitt, 12 Jahre Differenz.

Advertisement

Nach Ansicht der Forscher beträgt der Altersunterschied, der für den Erfolg eines Paares im Laufe der Zeit ausschlaggebend ist maximal 3 Jahre: Aus den Daten, die von Befragten gesammelt wurden, geht hervor, dass der Prozentsatz der Trennungen unter 3% liegt.

Dies wird dadurch begründet, dass Menschen fast gleichen Alters die gleiche Weltanschauung, mehr ähnliche Erinnerungen und mehr Standpunkte teilen: Die Chancen, dass die beiden Partner die gleichen Hobbys und Lebensrhythmen haben, sind sehr hoch.

Bild: Jay Z und Beyoncé, 12 Jahre Differenz.

Fazit

Was aus der amerikanischen Studie hervorgeht, ist der Altersfaktor und andere damit verbundene Faktoren, die sich positiv oder negativ auf die Dauer einer Beziehung auswirken können.

In Wirklichkeit wissen wir jedoch, wie oft und bereitwillig Liebesbeziehungen jeder Art einem starrem Schema entgehen: Jeder von euch kann von Beziehungen zwischen Menschen unterschiedlichen Alters erzählen, die ein Leben lang dauerten, und genauso von mißlungenen Beziehungen unter Gleichaltrigen.

Mehr als das Alter zählen doch am Ende andere Werte in der Liebe, wie Respekt, Zuneigung, Gefühle und der Wunsch, zusammen zu sein. Das Alter ist nur eine Zahl!

Was ist deine Meinung? Glaubst du, dass es einen Altersunterschied gibt, der deutlich darauf hindeutet, dass es für zwei Menschen unmöglich ist, sich gegenseitig zu lieben?

Bild: Harrison Ford und Calista Flockhart, 22 Jahre Differenz.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.