Wie funktioniert das neue Medikament "Trojanisches Pferd", das Krebszellen von innen heraus abtötet? - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Wie funktioniert das neue Medikament…
20 geniale Gestaltungsideen, die zusätzlichen Raum kreieren wo es eigentlich unmöglich schien Europäische Siedler haben so viele indigene Amerikaner ausgerottet, dass der Planet abgekühlt ist, sagt die Forschung

Wie funktioniert das neue Medikament "Trojanisches Pferd", das Krebszellen von innen heraus abtötet?

Von Barbara
945
Advertisement

Der Name, mit dem es benannt wurde, ist suggestiv und sicherlich setzt die Wissenschaft viel Hoffnung darauf: Es ist das "Trojanische Pferd", ein Anti-Tumor-Medikament, das es schafft, Zellen von innen heraus abzutöten und das eine brauchbare Alternative zu den derzeit gängigsten Therapien darstellen würde, insbesondere für Patienten, die Resistenzen entwickeln.

Der eigentliche Name ist Tisotumab-Vedotin (TV) und es wirkt bei sechs verschiedenen Tumorarten. Derzeit laufen Tests am Menschen, mit sehr ermutigenden Ergebnissen.

Der Name "Trojanisches Pferd" deutet darauf hin, dass das Medikament Krebszellen von innen heraus zerstören kann, genau wie die griechischen Krieger im homerischen Gedicht: Tatsächlich wirkt Tisotumab-Vedotin durch Freisetzung einer toxischen Substanz, die Zellen von innen heraus abtötet und sich als wirksam gegen Blasenkrebs (27%), Gebärmutterhalskrebs (26,5%), Eierstockkrebs (14%), Speiseröhrenkrebs (13%), nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (13%) und Endometriumkrebs (7%) erwiesen hat.

Die Ergebnisse der Tests (an denen bisher etwa 30 Patienten beteiligt waren) haben es dem Medikament ermöglicht, auf die zweite Ebene der Experimente zu gelangen, insbesondere bei Gebärmutterhalskrebs, bei denen die Forscher die offensichtlichsten Effekte feststellten. Ein neuer Testzyklus an einer größeren Probe (120 Patienten) ist geplant, um die Wirksamkeit des Medikaments weiter zu testen und die Nebenwirkungen (Übelkeit, Nasenbluten, Müdigkeit und Sehstörungen) zu analysieren, um sie zu mildern.

Die Forscher sind sehr begeistert von der Wirkungsweise des Medikaments, das nicht nur gegen diese Art von Krebs wirksam sein kann, sondern auch bestehende Behandlungen für andere Arten von Krankheiten ergänzen kann und die Tür zu einer neuen Serie von Kreuztests öffnet. Wir hoffen, bald mehr über dieses innovative "Trojanische Pferd" zu erfahren.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.