Wissenschaftler haben Bakterien eingefangen, die durch das "Ausatmen" von Strom die Umweltverschmutzung lindern können - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Wissenschaftler haben Bakterien eingefangen,…
Wissenschaftler haben die Zellen eines 28.000 Jahre alten Mammuts wiedererweckt.... mit beunruhigenden Ergebnissen Eine Gottesanbeterin, die vor 30 Millionen Jahren im Bernstein gefangen wurde: hier ist sie in all ihrer Schönheit

Wissenschaftler haben Bakterien eingefangen, die durch das "Ausatmen" von Strom die Umweltverschmutzung lindern können

468
Advertisement

Wenn wir Ihnen sagen würden, dass es in den Vereinigten Staaten einen See gibt, der Umweltverschmutzung einfängt und sauberen Strom "ausatmet", würden Sie an eine fantasievolle Science-Fiction-Geschichte denken. Aber es ist alles wahr.

Studien, die vom wissenschaftlichen Team der Washington State University durchgeführt wurden, bestätigen die unerwarteten Eigenschaften einiger Mikroorganismen, die im heißen Wasser der Geysire im Yellowstone Nationalpark in den Vereinigten Staaten vorkommen. Die Ergebnisse der Forschung sind überraschend.

Der US-Wissenschaftler Abdelrhman Mohamed und Kollegen haben im Heart Lake Geysirbecken im Yellowstone Park die Bakterien eingefangen, die für die Umwandlung von Schadstoffen in Strom verantwortlich sind. Das Gebiet beherbergt Becken mit Warmwasser von 43 bis 93 Grad, einen natürlichen Lebensraum für bestimmte Arten von Bakterien, die in der Lage sind, Verschmutzung in Strom umzuwandeln.

Diese Mikroorganismen könnten laut Studien des Teams von Mohamed der Schlüssel zur Lösung der Verschmutzungsprobleme unseres Planeten sein.

image: Pixabay

Um die Bakterien im Yellowstone-Seespiegel einzufangen, verwendete das von Mohamed geführte Forscherteam einen leistungsstarken Potentiostaten, ein elektronisches Gerät, das hohen Temperaturen standhält. Indem sie das Instrument 32 Tage lang in das Wasser des Geysirs tauchten, gelang es Wissenschaftlern in Washington, die wunderbaren Bakterien einzufangen.

Die Forschung von Mohamed und Kollegen ist nicht die erste, die das Potenzial von Bakterien bei der Stromerzeugung nutzen will. Andere Experimente haben gezeigt, dass Bakterien in Kombination mit Abwasser Strom produzieren, und einige Mikroben können Energieringe erzeugen.

Eine mutige und überraschende Lösung, die die Art und Weise, wie wir die Umweltverschmutzung auf globaler Ebene bekämpfen, für immer verändern könnte.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.