x
Die weltweit erste Batterie auf Sandbasis…
Der Zeit trotzen: 16 Bilder von fantastischen Frauen, die sich von den Jahren nicht unterkriegen lassen Sie schminkt die Kundin für eine Party, und als sie erfährt, dass sie eine Braut ist, verlangt sie mehr als vereinbart:

Die weltweit erste Batterie auf Sandbasis ist geboren: Sie speichert Energie direkt aus erneuerbaren Quellen

10 Juli 2022 • Von Barbara
552
Advertisement

Die Suche nach ökologischen und praktischen Energielösungen ist das Gebot der Stunde. In Anbetracht der Klima- und Umweltkrise arbeiten die Wissenschaftler hart.

Ein finnisches Forscherteam hat die weltweit erste kommerzielle "Sandbatterie" entwickelt. Es handelt sich um eine Batterie, mit der Energie direkt aus erneuerbaren Quellen gespeichert werden kann, so dass es keine Probleme mit der ganzjährigen Versorgung gibt.

Diese grüne Energie könnte also anstelle der derzeitigen Betankungsart verwendet werden. Schauen wir uns im Detail an, was diese Innovation ist und wie sie funktioniert.

via: BBC

Die dringende Notwendigkeit, erneuerbare Energien zu finden, hat Forscher dazu veranlasst, nach neuen Möglichkeiten der langfristigen Energiespeicherung zu suchen.

Finnische Entwickler haben die erste voll funktionsfähige "Sandbatterie" installiert, die in der Lage wäre, umweltfreundliche Energie für viele Monate des Jahres zu speichern.

Die Entwickler behaupten, dass dies das Problem der jährlichen Energieversorgung lösen würde.

Das Gerät besteht aus minderwertigem Sand und wird mit Wärme geladen, die durch billigen Strom aus Sonne oder Wind erzeugt wird.

Hersteller der Lösung ist Polar Night Energy, ein finnisches Unternehmen, das die erste kommerzielle Hochtemperatur-Wärmespeicheranlage auf Sandbasis eröffnet hat.

 

 

Die Lösung erzeugt heiße Luft, die über einen Wärmetauscher im Sand zirkuliert. Die Wärme wird während des finnischen Winters an das Fernwärmenetz abgegeben.

Auf diese Weise können die Bewohner der finnischen Stadt ihre Häuser heizen und haben warmes Wasser.

Die in Finnland installierten Batterien sind in der Lage, 8 Megawattstunden Energie zu speichern und haben eine Nennleistung von 100 kW.

Laut Polar Night Energy, dem Initiator des Projekts, hat das System einen Wirkungsgrad von bis zu 99 % und ist in der Lage, monatelang mit minimalen Verlusten Wärme zu speichern, und das über Jahrzehnte hinweg.

Außerdem liegen die Installationskosten unter 10 EUR pro kWh, und das System kann autonom und zu den niedrigsten Kosten betrieben werden.

Und was halten Sie von dieser Innovation? Glauben Sie, dass dies eine nachhaltige Lösung ist?

 

Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.