Deutschland: Erneuerbare Energieträger erzeugten 2019 mehr Energie als Kohle und Kernenergie - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Deutschland: Erneuerbare Energieträger…
In Sao Paulo, Brasilien, ist es tagsüber Nacht: Der Himmel wird durch die Feuer im Amazonasgebiet verdunkelt Juli 2019 war der heißeste Monat, der je in der Geschichte verzeichnet wurde

Deutschland: Erneuerbare Energieträger erzeugten 2019 mehr Energie als Kohle und Kernenergie

Von Barbara
512
Advertisement

Deutschland ist eine tugendhafte Nation bei der Nutzung und dem Verbrauch erneuerbarer Energieträger und führend im Kampf gegen die Nutzung von Kohle und Kernenergie, die zu den Hauptfaktoren der Umweltverschmutzung gehören. Die Daten des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE) erscheinen sehr ermutigend und sprechen sich für erneuerbare Energien aus. Diese gute Nachricht kommt zu den vielen großen und kleinen Initiativen hinzu, um das Bewusstsein für Umweltfragen auf der ganzen Welt zu schärfen.

via: Reuters
image: Pexels

Die Daten des Instituts beziehen sich auf die ersten sechs Monate des Jahres 2019 in Deutschland und haben gezeigt, wie erneuerbare Energien wie Photovoltaik, Wind, Biomasse und Wasserkraft Strom erzeugt haben, der 47,3% der nationalen Energieerzeugung entspricht, verglichen mit 43,3% derjenigen von Kohle- und Kernkraftwerken.

Unter den erneuerbaren Energien sticht die Windenergie an erster Stelle hervor, die in den ersten Monaten des Jahres 2019 in Deutschland ihren Verbrauch um 20% gegenüber 2018 steigerte. Andererseits sank der Einsatz nicht erneuerbarer Energieträger wie Kohle und Kernenergie von 23,7 auf 20,7 %, wobei die Kohlendioxidemissionen gegenüber dem Vorjahr um 15 % entscheidend reduziert wurden.

image: Pixabay

Möglich wurde dies nicht nur durch das Wetterklima in Mittel- und Nordeuropa in den ersten sechs Monaten des Jahres 2019, sondern vor allem als ideale Reaktion auf die steigenden Kosten der CO2-Emissionen zu Lasten der niedrigeren Erdgaskosten. Das deutsche Institut schätzt auch, dass die kombinierte Photovoltaik und Windenergie in den letzten Monaten mehr Strom erzeugt haben als Braunkohle und Kohle zusammen.

Das ist eine gute Nachricht für die westliche Welt, zu der auch die Bereitschaft Deutschlands selbst hinzukommt, bis 2022 endgültig auf den Strom aus Kernkraftwerken zu verzichten.

Source:

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.