Dieser Fotograf fängt Islands weiße Pferde in all ihrem märchenhaften Glanz ein - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Dieser Fotograf fängt Islands weiße…
Mosambik: Abschied von der absurden Praxis der Mädchenbräute Astronomen entdecken ein Schwarzes Loch mit kolossalen Ausmaßen: Es hat eine Masse von 40 Milliarden Sonnen

Dieser Fotograf fängt Islands weiße Pferde in all ihrem märchenhaften Glanz ein

576
Advertisement

Wenn Sie fest an Märchen glauben, werden sie früher oder später im wirklichen Leben wahr werden, wenn Sie Glück haben. In einer Welt, in der der Alltag immer wieder die Schwierigkeiten des Lebens zu reduzieren scheint, ist ein wenig Magie genau das Richtige für uns. Es gibt einen professionellen Fotografen, der beschlossen hat, diesen Feenstaub den Fans zu geben, indem er die unberührte Schönheit der unwirklichen Landschaften Islands mit den Hauptmotiven der weißen Pferde der europäischen Insel porträtiert.

Islandpferde sind eine der ursprünglichsten Pferderassen der Welt. Sie wurden während der nordischen Eroberungen des 10. Jahrhunderts n. Chr. auf die Insel Island importiert, wo sie dann durch ein lokales Parlamentsgesetz geschützt wurden, das ihre Ausfuhr und damit die Einfuhr anderer ausländischer Rassen verbot. Auf diese Weise bleiben Islandpferde seit einem Jahrtausend auf der nördlichsten Insel des europäischen Kontinents erhalten.

 

 

Bis heute sind Islandpferde eine sehr robuste und einfühlsame Pferderasse, es gibt verschiedene Farben, aber das faszinierendste ist sicherlich das weiße Pferd. Diese wunderschönen Exemplare haben eine sehr lange Lebensdauer: Es wird geschätzt, dass sie durchschnittlich bis zu 40 Jahre leben können (das älteste Islandpferd hat sogar 59 Jahre erreicht!).

Advertisement

Die heutige isländische Bevölkerung ist sehr verbunden und absolut stolz auf ihre Pferde, von denen in der nordischen Mythologie angenommen wurde, dass sie die Sonne in den Himmel tragen. Das berühmteste isländische Schimmelpferd der Tradition ist zweifellos Sleipnir, das Pferd von Odin, das acht Beine hatte und fliegen konnte.

Drew Doggetts prächtige Fotografien betonen nur das Weiß dieser Pferde, die an die Einhörner der Märchen zu erinnern scheinen, und im Hintergrund die unberührte Natur der magischen Insel Island.

Advertisement
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.