Die erste geklonte Katze in der Geschichte der Wissenschaft heißt Garlic und wird in China "geboren" - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die erste geklonte Katze in der Geschichte…
Diese 14 Gebäude zeigen uns, was es bedeutet, die Natur wirklich zu respektieren In Schweden baut McDonald's Bienenhotels auf der Rückseite seiner Plakate

Die erste geklonte Katze in der Geschichte der Wissenschaft heißt Garlic und wird in China "geboren"

334
Advertisement

Was würdest du tun, wenn du dein Lieblingstier vorzeitig verlieren würdest? Würdest du es nicht gerne wiederhaben, genau so, wie es war, als es noch am Leben war? Es klingt nach einer Nachfrage aus Science-Fiction-Filmen, aber es gibt ein innovatives Unternehmen in China, das zu derzeit eher prohibitiven Preisen Ihre Lieblingstiere klont, falls sie gestorben sind. Ein Verfahren, das viele Bedenken aufwirft, aber auf jeden Fall faszinierend bleibt.

via: NY Times
image: Sinogene

Sinogene aus Peking hat bereits mehr als 40 Haustiere für einen "lächerlichen" Preis von etwa 35.000 Dollar geklont. Die revolutionäre Technik des Klonens von somatischen Zellen bei Tieren ist relativ neu, so dass der erste äußerst erfolgreiche Versuch, eine Katze zu klonen, viel diskutiert wurde. Die erste von Sinogene geklonte Katze heißt Garlic und wurde am 21. Juli 2019 "geboren".

Warum das somatische Klonen von Katzen im Vergleich zu anderen Haustieren recht schwierig ist, erklärt der Firmentierarzt Shi Zhengshen in einem Hinweis: "Die reproduktiven und physiologischen Eigenschaften von Katzen unterscheiden sich von denen der meisten Tiere. Da es sich bei den Katzen nicht um spontane Ovulationstiere handelt, sind sie eines der wenigen Tiere, die den Eisprung induzieren [....] Ihr Fortpflanzungszyklus ist speziell und Klonierungstechniken sind schwierig. Die Operation ist teuer und deshalb ist dieses Klonen einer der wenigen erfolgreichen Fälle weltweit, was Chinas wichtigsten Schritt auf dem Gebiet der fortgeschrittenen somatischen Zellvermehrung darstellt.

 

image: Sinogene

Die Katze Garlic wurde im Juli 2019 geboren, nachdem Wissenschaftler einen katzenartigen Embryo erfolgreich auf eine Ersatzkatze übertragen haben. Letztere hielt den zukünftigen Klon 66 Tage lang im "Mutterleib". Die erste geklonte Katze der Welt befindet sich in ausgezeichnetem körperlichen Zustand und verhält sich nach Angaben von Experten, die sie ständig beobachtet haben, genau wie eine normale Katze und ist vor allem die genaue Kopie seiner verstorbenen Vorgängerin.

Jetzt plant Sinogene, seine Vision auf das Klonen nicht nur von Haustieren, sondern auch von gefährdeten Tieren auszudehnen, um die immer seltener werdenden Arten auf der Erde zu erhalten. Eine wissenschaftliche Leistung, die ihre Vor- und Nachteile hat, aber trotz ihrer Auswirkungen ein äußerst faszinierender Schritt nach vorne bleibt.

Source:

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.