In Holland wurde der erste Fahrradweg aus recyceltem Kunststoff eröffnet: Er ist widerstandsfähig und 100% grün - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
In Holland wurde der erste Fahrradweg…
Lazarus-Effekt: 9 Tiere, die als ausgestorben galten und in der Wildnis wieder aufgetaucht sind Ein Ingenieur erfindet einen Stick, der dank Google Maps dem Blinden hilft, sich leichter zu bewegen

In Holland wurde der erste Fahrradweg aus recyceltem Kunststoff eröffnet: Er ist widerstandsfähig und 100% grün

Von Barbara
887
Advertisement

Städte sind die Orte, an denen sich die höchste Bevölkerungsdichte und damit die höchsten Mengen an Umweltverschmutzung und zu entsorgenden Abfällen konzentrieren. Ein nachhaltiges und umweltfreundliches Umdenken in den Städten ist dringender denn je, und es mangelt nicht an konkreten Initiativen in verschiedenen Teilen der Welt, die in diese Richtung gehen.

Diejenige, über die wir mit Ihnen sprechen werden, wurde in den Niederlanden konzipiert. Der Innovationsgrad, der durch ein intelligentes Recycling von Abfallstoffen erreicht werden kann, die sonst jahrhundertelang verschmutzen würden, ist wirklich hoch und gibt Hoffnung auf eine nachhaltigere Zukunft.

Aus den einfachsten Dingen, die wir alle täglich verwenden, lassen sich umweltverträgliche und nützliche Projekte realisieren, genau wie Straßenasphalt. Mal sehen.

PlasticRoad ist der Name der ersten intelligenten und grünen Straße, die mit Asphalt aus Kunststoffabfällen gepflastert ist. Das ist richtig: Stellen Sie sich vor, Sie gehen oder stellen die Räder Ihres Autos oder Fahrrads auf einen Untergrund aus Materialien, die sonst die Meere, Ozeane und viele andere Umgebungen verschmutzen würden. Wäre es nicht brillant, die Verwendung von traditionellem Asphalt zu überdenken?

Schließlich braucht jede Stadt und jeder Ort, der über die Straße erreicht wird, Asphalt. Warum also nicht nachhaltig gestalten und gleichzeitig das Problem der Verbreitung von Kunststoff reduzieren? Die Technologie ermöglicht dies, wie PlasticRoad zeigt. 

Der weltweit erste Kunststoff-Radweg befindet sich in Zwolle, einer Stadt westlich von Amsterdam. Hier, inmitten malerischer Märkte und Kunstwerke, verschmilzt die Modernität dieses Projekts mit den Traditionen und der alten Architektur des Ortes. Seit 2016 experimentiert man mit der  Kunststoffstraße in Zwolle ohne besondere Probleme für die Nutzer, die jeden Tag problemlos dort fahren.
 

 

image: Plastic Road

Straßen dieser Art versprechen weniger Wartung, kürzere Bauzeiten, niedrigere Kosten und eine Reduzierung des Reifenrollgeräusches.

Diese "speziellen" Asphaltzungen verfügen über ein intelligentes System von Sensoren und Regenwassermanagement, um wetterbedingte Schäden zu vermeiden. Dies ist einer der großen Vorteile, neben den bereits genannten, die sich in Richtung einer immer höheren Wirtschaftlichkeit bewegen.

 


Nach der Zwolle-Straße wurde auch in der Stadt Giethoorn eine weitere Kunststoffstraße installiert und bei schwächeren Bodenverhältnissen erfolgreich getestet. Und in Zukunft ist geplant, diese Art von Material nicht nur auf Radwegen und kleinen Stadtstraßen, sondern auch auf Autobahnen, Parkplätzen und Fußgängerzonen einzusetzen.

 

Advertisement

Die unglaubliche Innovation von PlasticRoad ist auf die Idee von KWS zurückzuführen, dem Marktführer im Straßenbau und in der Asphaltproduktion. In diesem "traditionellen" Kontext und durch eine enge Partnerschaft mit den auf Kunststoffrecycling spezialisierten Unternehmen Wavin und Orbia wurde erkannt, dass die weltweit entsorgten Tonnen dieses Abfalls für einen neuen, nützlichen Zweck verwendet werden können.

Städte, die immer intelligenter, nachhaltiger, lebenswerter und vor allem umweltfreundlicher werden: Das ist ein Traum, der dank dieser Innovationen Wirklichkeit werden kann und muss. Schließlich werden die großen Veränderungen ausgehend von dem, was uns täglich umgibt, von den einfachsten und offensichtlichsten Dingen (wie Asphalt) vorgenommen, die ein großes Potenzial erzeugen können, das für uns und die Umwelt, die uns beherbergt, nützlich ist.
 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.