Elektrische Händetrockner sind nicht immer hygienisch: einige Untersuchungen zeigen dies - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Elektrische Händetrockner sind nicht…
Das Perlenkleid: das schöne Gewand des alten Ägypten, dessen genaue Funktion wir noch nicht kennen 11 wenig bekannte Kuriositäten rund um Pizza, das immaterielle Erbe der UNESCO

Elektrische Händetrockner sind nicht immer hygienisch: einige Untersuchungen zeigen dies

280
Advertisement

Nach der Benutzung der öffentlichen Toiletten und dem Händewaschen haben wir das offensichtliche Bedürfnis, uns die Hände zu trocknen. Einige Toiletten in Pubs und Restaurants bieten eine doppelte Alternative: Papierhandtücher oder elektronische Händetrockner.

Um den Verbrauch von zusätzlichem Papier zu vermeiden, können wir dazu neigen, Papierhandtücher zu vermeiden und einen automatischen Händetrockner zu bevorzugen. Haben wir die richtige Wahl getroffen? Nach einigen Untersuchungen ist dies nicht immer der Fall. Mal sehen, warum.

Forscher der University of Connecticut und der Quinnipiac University haben einige Experimente zur Hygiene von elektrischen Händetrocknern durchgeführt. Dazu verwendeten sie Petrischalen, ähnlich wie in der Biologie zur Beobachtung von Bakterienkolonien.

Einige dieser Container wurden daher in öffentlichen Toiletten aufgestellt, während andere der Luft der Händetrockner ausgesetzt waren. Am Ende des Experiments wurden sie im Labor analysiert.

Die Ergebnisse waren beunruhigend: Während die auf den Waschbecken der Bäder ruhenden Platten nur eine Bakterienkolonie im Inneren zeigten, zeigten die der Luft der elektrischen Handtücher ausgesetzten zwischen 18 und 60 Bakterienkolonien. Im Detail fanden die Forscher heraus, dass die meisten Bakterien von Schuhen, Leder und natürlich anderen organischen Materialien stammen.

 

Die Forscher machten jedoch deutlich, dass die meisten der in den Petrischalen gefundenen Bakterien für den Körper eines gesunden Menschen eher harmlos sind. Nicht so bei Menschen mit immunsuppressiven Erkrankungen, wodurch die Immunabwehr schlecht ist: In diesen Fällen können selbst leicht aggressive Bakterien ein ernsthaftes Risiko darstellen.

Auf jeden Fall ist es natürlich von Fall zu Fall besser, jedes Mal, wenn wir eine öffentliche Toilette benutzen, etwas mehr Aufmerksamkeit walten zu lassen. Manchmal können scheinbar weniger "hygienische" und technologische Lösungen die sichersten sein.

Was wirst du das nächste Mal tun, wenn du eine öffentliche Toilette benutzen musst? Lieber Papierhandtücher oder automatische Handtücher verwenden?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.