Zu viele Weihnachtslieder zu hören, kann der Gesundheit schaden: Ein Psychologe erklärt die Gründe dafür - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Zu viele Weihnachtslieder zu hören,…
Dieses Wohnmobil ist ideal für diejenigen, die zu jeder Jahreszeit die Welt erkunden wollen, ohne auf ihren eigenen Platz verzichten zu müssen Ein Unternehmen hat einen Roboter erfunden, der die Hinterlassenschaften von Hunden erkennt und aufsammelt

Zu viele Weihnachtslieder zu hören, kann der Gesundheit schaden: Ein Psychologe erklärt die Gründe dafür

Von Barbara
679
Advertisement

Wenn Weihnachten naht, beginnt sich alles in einer anderen Atmosphäre zu offenbaren, die aus bunten Lichtern, Liedchen und leckeren Süßigkeiten besteht. Wenn man in diese von vielen Menschen verachtete Weihnachtsatmosphäre eintritt, akzeptiert man eine Reihe ungeschriebener Regeln, darunter die Freude, die gesamte Diskographie von Bing Crosby, Mariah Carey, Michael Bublé und anderen zu hören. Das Ganze wurde natürlich mit dem Ziel geboren, Freude und Glück für eine nicht immer für alle erfreuliche Jahreszeit zur Schau zu stellen. Wenn Sie zu den Menschen gehören, die den Gedanken nicht mehr ertragen können, ein Geschäft zu betreten und 27 Mal "Last Christmas" hören zu müssen, sind Sie nicht allein. Psychologen sind auch auf Ihrer Seite und sagen, dass die zwanghafte Wiederholung dieser Liedchen für unsere Gesundheit schädlich sein kann.

via: BBC
image: Amazon

Laut der britischen Psychologin Linda Blair kann das Hören von alten Weihnachtshits zu Depressionen führen. Die Psychologin sagt, dass Weihnachtslieder den ganzen Stress der Ferienzeit zurückbringen können: all die Dinge, die rechtzeitig vor Weihnachten erledigt werden müssen, all die Reisen, um Geschenke zu besorgen oder das Abendessen vorzubereiten - das sind Dinge, die für mehr als eine Person wirklich anstrengend sein können.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Auswirkungen der Weihnachtsmusik im Besonderen noch nicht untersucht wurden, aber die Wirkung von Musik im Allgemeinen wurde bereits mehrfach nachgewiesen. Wenn wir zum Beispiel in ein Geschäft gehen und unser Lieblingslied hören, kaufen wir eher etwas, denn Musik hat einen entscheidenden Einfluss auf unsere Sinne. Deshalb finden Sie in einer Weinhandlung höchstwahrscheinlich klassische Musik und romantische Musik beim Floristen. Diese Art von Reaktionen werden von Emotionen getrieben, die wiederum von Erinnerungen geprägt sind.

 

image: Unsplash

"Das bedeutet also, dass wenn man Lieder spielt, die die Leute mit einigen Schwierigkeiten verbinden, die sie in der Vergangenheit hatten, werden sie mit ziemlicher Sicherheit eine negative Reaktion darauf haben. Und von allen möglichen Musikrichtungen ist die Weihnachtsmusik wahrscheinlich diejenige, die die stärkste Reaktion vermittelt", erklärte die Psychologin Blair.

Für die Mitarbeiter in Clubs und Geschäften ist es nachteilig, den ganzen Tag diese Art von Musik zu hören: Viele Leute sagen, sie können sich nicht konzentrieren. Also, dieses Weihnachten, versuchen Sie, zu viele Liedchen zu vermeiden und seien Sie barmherzig zu den armen Angestellten, die den ganzen Tag an "All I want for Christmas is you" arbeiten!

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.