Die 6 Duftpflanzen, die Sie das ganze Jahr über im Wasser auf Ihrem Küchenbrett anbauen können - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die 6 Duftpflanzen, die Sie das ganze…
Eine Kuh entkommt von der Farm: Nach einigen Monaten findet man sie bei einer Familie von Wildhirschen In diesem niederländischen Dorf sind die Straßen Wasserwege, die von Brücken und stillen Booten überquert werden

Die 6 Duftpflanzen, die Sie das ganze Jahr über im Wasser auf Ihrem Küchenbrett anbauen können

Von Barbara
1.465
Advertisement

Wenn Sie einen Garten oder vielleicht eine schöne Terrasse haben, haben Sie diesen sicher schon mit Blumen und üppigen Pflanzen verschönert. Dann gibt es diejenigen, die sich nicht damit begnügen, ein paar Blumen zu pflegen, sondern von einem kleinen Gemüsegarten träumen, der das Notwendigste produziert, um ein wenig "Obst und Gemüse zu konsumieren, ohne auf den Kauf im Supermarkt zurückgreifen zu müssen. Außerdem wissen Sie, dass die Pflege einer Pflanze eine unglaubliche Befriedigung bringt - stellen Sie sich vor, Sie essen eine selbst angebaute Frucht! Aber bevor Sie mit dem Anbau von Tomaten, Karotten oder ähnlichem beginnen, können Sie sich an aromatischen Pflanzen versuchen, die in Ihrem Hausgarten sicher nicht fehlen dürfen! Man muss kein Gartenbau-Genie sein, um sie wachsen zu lassen - im Gegenteil, wir möchten Ihnen einige Tipps geben, wie Sie sie im Wasser direkt in Ihrer Küche anbauen können, ohne dass Sie Blumenerde und Topferde verwenden müssen.

Zuerst müssen Sie von der Pflanze, die Sie anbauen möchten, einen ca. 15 cm langen Zweig abschneiden. Versuchen Sie, die jüngsten Zweige zu wählen, die zartere Farben und eine weichere Textur behalten. Dann tauchen Sie sie in ein Glas (oder eine Flasche) voller Wasser und achten Sie darauf, den unteren Teil des Behälters mit Papierklebeband oder Tuch abzudecken - auf diese Weise wird der schattige Bereich, der entstehen wird, mögliche Algenbildungen am Boden und an den Wurzeln, die sich langsam bilden werden, verhindern. Das Gefäß oder zumindest der Teil der Wurzeln der Pflanze sollte niemals direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden. Was den Wasseraustausch betrifft, so brauchen Sie ihn erstmals nur einmal pro Woche zu wechseln. Dann können Sie einfach den Topf auffüllen oder, noch besser, die Pflanze in einen kleinen Topf stellen.

Was sind einige Beispiele für Duftpflanzen, die Sie direkt auf Ihrem Küchenbrett anbauen können?

image: Needpix

Basilikum: sehr beliebt in der italienischen Küche, es wird oft als Gewürz verwendet. Es kann daher nützlich sein, immer welchen zur Hand zu haben. Basilikum braucht täglich 6-8 Stunden Sonnenlicht, aber es kann sogar im Schatten widerstehen, wenn wir in einer besonders heißen und schwülen Gegend leben.

Salbei: eine weitere unübersehbare Pflanze, die sowohl in der Küche als auch in anderen Bereichen wertvoll ist. Wenn Sie anfangen, sie in Gläsern oder Wassergläsern anzubauen, denken Sie daran, dass die Blätter nicht mit dem Wasser in Berührung kommen dürfen.

Rosmarin: Wollen Sie die Genugtuung, Backkartoffeln mit ein wenig Rosmarin zu würzen, direkt in Ihren Garten setzen? Es handelt sich um eine Pflanze, die viel Sonne braucht und in der Tat in einem mediterranen Klima gut wächst.

 

Advertisement
image: Pikpik

Minze: eine grundlegende Zutat für die Herstellung von köstlichen Gewürzen oder Aufgüssen. Unglaublich einfach zu züchten, ist es ein Unkraut, das oft in Schach gehalten werden muss, um zu verhindern, dass es sich über die eigene Parzelle hinaus ausbreitet. Es kann frisch oder getrocknet gegessen werden.

Thymian: eine rustikale Pflanze, die sehr einfach zu züchten ist und Temperaturschwankungen widersteht. Sie wächst besser in sonnigen Gegenden - ihre Exposition beeinflusst auch den Gehalt an ätherischen Ölen, an denen die Pflanze sehr reich ist.

Oregano: eine weitere sehr einfache Pflanze, die ein Teil Ihres Gartens sein kann.

Tags: NaturNützlich
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.