Das Coronavirus hat Chinas CO2-Emissionen um 100 Millionen Tonnen reduziert - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Das Coronavirus hat Chinas CO2-Emissionen…
In diesem niederländischen Dorf sind die Straßen Wasserwege, die von Brücken und stillen Booten überquert werden Dieser Künstler füllt die Straßen von New York mit Farbe und Sorglosigkeit, indem er Wände, Schächte und Rohre verschönert

Das Coronavirus hat Chinas CO2-Emissionen um 100 Millionen Tonnen reduziert

Von Barbara
2.188
Advertisement

Selbst in den ernstesten und problematischsten Situationen und Zusammenhängen muss man immer die positive Seite sehen, oder wenn man es vorzieht, das halbvolle Glas. Nehmen wir zum Beispiel die Verbreitung des in der chinesischen Provinz Hubei geborenen Coronavirus, das in den ersten Monaten des Jahres 2020 nicht nur die Bevölkerung der asiatischen Nation, sondern auch der ganzen Welt alarmiert hat. Trotz des ernsten Gesundheitsnotstands reduziert das Coronavirus gleichzeitig die Zahl der CO2-Emissionen in China erheblich.

via: TIME
image: Pixnio

Kurz gesagt, eine der Auswirkungen des Coronavirus auf Chinas Wirtschaft und Industrie besteht darin, dass der Gesundheitsnotstand die Fabriken des Landes gezwungen hat, die Produktivität im Vergleich zur Gesamtrate um nicht mehr als 30 % zu übertreffen, sowie in der Tatsache, dass der öffentliche und private Transportverkehr fast auf null oder auf ein Minimum reduziert ist.

Der indirekte Effekt hat zu einer Verringerung der CO2-Emissionen in China um 100 Millionen Tonnen geführt, eine Zahl, die paradoxerweise der chilenischen in einem ganzen Jahr nahe kommt.

 

image: IATP

Diese deutliche Reduzierung der CO2-Emissionen in der Luft der chinesischen Nation wird jedoch nicht zum Vorteil der Mehrheit der Bevölkerung sein, da die strengsten Quarantänebestimmungen zunehmend die Form einer absoluten Ausgangssperre angenommen haben, um eine weitere Verbreitung des Coronavirus zu verhindern.

Brauchte es also eine Pandemie, um China, wenn auch nur vorübergehend und indirekt, zu einer Nation zu machen, die "sensibel" für grüne Umweltbelastungen ist?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.