Ein Briefträger geht jeden Tag auf eine andere Art und Weise verkleidet zur Arbeit: So schenkt er denjenigen, die im Haus eingeschlossen sind, ein Lächeln - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Briefträger geht jeden Tag auf…
Ein Ehepaar hat zwei Container in ein originelles Mini-Haus verwandelt: Es ist klein, aber mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet Diria, das Zebra, wurde von Freiwilligen in schwarz-weiß gestreiften Kitteln getröstet, weil es seine Mutter verloren hat

Ein Briefträger geht jeden Tag auf eine andere Art und Weise verkleidet zur Arbeit: So schenkt er denjenigen, die im Haus eingeschlossen sind, ein Lächeln

Von Barbara
7.511
Advertisement

Während das Leben sich manchmal Mühe zu geben scheint, uns traurig und mürbe zu machen, ist Jon Matson, ein fröhlicher britischer Briefträger, bestrebt, die Tage der Zwangsquarantäne und der sozialen Isolation unbeschwerter zu gestalten, sowohl für die älteren und gebrechlichen Bürger als auch für die Kinder des Dorfes Bolton im Nordosten Englands. Tatsächlich stellt Jon seine Morgenpost gerne jeden Tag anders getarnt zu!

Vom römischen Gladiator bis hin zu Little Bo Peep geht Jon sehr gerne in Kostümen zur Arbeit, weil er seinem Dorf zu einer Zeit, in der die Menschen aufgrund der globalen Coronavirus-Pandemie in sozialer Distanzierung und Isolation leben, gerne ein Lachen oder eine Aufmunterung schenkt: "Im Moment sind alle unsicher und ich bin die einzige Person außerhalb der Familie, die sie sehen, also warum ihnen nicht etwas geben, worüber sie lächeln können? [...] Es ist wirklich schön zu sehen, dass die Leute aus dem Haus kommen, um mich zu sehen. Alle zu sehen hilft auch mir, bei Laune zu bleiben".

 

 

Ein Nachbar von Jon und ein Dorfbewohner aus dem Dorf Bolton sind begeistert von der brillanten Idee des Postboten, sich jeden Tag bei der Arbeit zu verkleiden, um denen, die im Moment kein Lächeln haben, ein zusätzliches zu schenken: "Ich bin stolz darauf, dass Jon mein Postbote ist, und ich kann es kaum erwarten, sein nächstes Kostüm zu sehen.

 

Advertisement

Tatsächlich nimmt der 39-jährige Postbote jedes Jahr an South Shields' Dip Boxing Dip, einer Wohltätigkeitsveranstaltung für Cancer Connections, teil, was bedeutet, dass er eine ganze Garderobe mit Kleidern hat, auf die er zurückgreifen kann, um diese neue Tradition am Leben zu erhalten. Eine Tradition, die in dunklen Zeiten wie diesen ein Lächeln zu denen bringt, die alleine zu Hause sitzen...

Get ready Boldon

Pubblicato da Jon Michael Matson su Giovedì 26 marzo 2020

Bravo Jon!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.