7 Kuriositäten, die Rothaarige gemeinsam haben - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
7 Kuriositäten, die Rothaarige gemeinsam…
15 abgelenkte Menschen, die nur eine Aufgabe zu erledigen hatten und es schafften, auch diese zu vermasseln Römische Kaiser, wie Sie sie noch nie gesehen haben: Ein Student stellt die Gesichter dieser historischen Figuren nach

7 Kuriositäten, die Rothaarige gemeinsam haben

Von Barbara
1.795
Advertisement

Rothaarige wurden schon immer zwiespältig betrachtet. Während sie in der Geschichte dank Aberglauben und populären Vorurteilen nicht immer einen guten Ruf hatten, gelten sie heute für viele als eine seltene Perle.

Auch wenn es zum Beispiel keine wissenschaftlichen Argumente gibt, die die Übereinstimmung dieser Haarfarbe mit Persönlichkeitsmerkmalen unterstützen, so gibt es doch viele Dissertationen zu diesem Thema, die zeigen, dass es ein großes Interesse an diesem seltenen und faszinierenden physikalischen Merkmal gibt.

Im Folgenden haben wir 7 Kuriositäten gesammelt, die die Rothaarigen gemeinsam haben.

1. Die Roten machen 1-2% der Bevölkerung aus. In einigen Gebieten, wie dem Norden und Nordwesten Europas, erreichen sie 6%.
2. Rote mit blauen Augen sind die seltenste Kombination auf der Welt. Rothaarige Menschen haben in der Regel grüne oder braune Augen. Da nur 17% der Menschen blaue Augen haben, erhalten Sie 0,17%, wenn Sie dies mit 1-2% der roten Haare kombinieren.
3. Rote Haare werden nicht grau. Dieser Haartyp neigt dazu, das Pigment länger als andere zu behalten. Gewöhnlich tendieren sie mit zunehmendem Alter von rot zu weiß, vielleicht mit einem Zwischenstadium von blassem Rot.
4. Sie produzieren mehr Vitamin D. Unter suboptimalen Bedingungen der Sonnenexposition können Rothaarige mehr Vitamin D produzieren als andere. Dies hilft ihnen, in Gebieten der Erde, in denen das Klima nicht sehr sonnig ist, wie z.B. in Nordeuropa, besser zu leben.

5. Sie brauchen mehr Anästhesie. Eine zunehmende Anzahl von Studien scheint zu bestätigen, dass Menschen mit roten Haaren resistenter gegen eine Narkose sind als andere.
6. Rote Haare können in jeder ethnischen Gruppe auftreten. Obwohl sie in Nordeuropa häufiger vorkommt, kann die Rothaarmutation in jeder Population auftreten.
7. Rotes Haar ist dicker. Rothaarige haben im Durchschnitt weniger Haare (ein paar Zehntausend Haare weniger), machen dies aber dadurch wett, dass sie dicker sind.

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.