Dieser Stand verkauft Pommes in Bananenblättern, um die Verwendung von Plastiktüten zu vermeiden - Curioctopus.de
x
Dieser Stand verkauft Pommes in Bananenblättern,…
Eine Frau entdeckt, dass der 20 Fotos erklären besser als Worte, warum Japan es immer wieder schafft, uns mit Spezialeffekten zu überraschen

Dieser Stand verkauft Pommes in Bananenblättern, um die Verwendung von Plastiktüten zu vermeiden

21 Januar 2021 • Von Barbara
1.016
Advertisement

Dass Plastik zu einem Problem für unsere Umwelt geworden ist, ist mittlerweile eine Tatsache. Vielen Menschen und ebenso vielen Gastronomiebetrieben wird bewusst, dass der Wandel bei uns selbst beginnt und es daher unerlässlich wird, sich zu verpflichten, den Verbrauch des betreffenden Materials so weit wie möglich zu vermeiden. In Guatemala hat ein Straßenimbiss beschlossen, Pommes in Bananenblättern zu servieren, um den Handel und den Verbrauch von Einwegplastik zu reduzieren.

Obwohl es sich um eine kleine Aktion eines kleinen Restaurantbetriebs handelt, hat die Initiative die Aufmerksamkeit der Kunden und anderer Unternehmen auf sich gezogen. Immer mehr Menschen haben sich von diesem Stand inspirieren lassen. Das gemeinsame Ziel ist es, der Umwelt mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Wie kann man die berühmten und schädlichen Plastikteller ersetzen?

Bananenblätter sind ein Naturprodukt, das seit jeher in kulinarischen Praktiken verwendet wird, insbesondere in einigen lateinamerikanischen Ländern. Aber normalerweise wurden die Blätter nur als Behälter für bestimmte traditionelle Gerichte verwendet. Diese Straßenverkäufer haben jedoch beschlossen, ihre Verwendung auf andere Gerichte auszudehnen, wie zum Beispiel die köstlichen und zeitlosen Pommes frites. Sie haben auch die kleinen Gabeln abgeschafft und als Ersatz sehr einfache Zahnstocher aus Holz vorgeschlagen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.