Er kann es nicht ertragen, Essensreste wegzuwerfen und spendet sie an Obdachlose: Mitarbeiter wird gefeuert - Curioctopus.de
x
Er kann es nicht ertragen, Essensreste…
17 lustige und skurrile Szenen, die die Probleme des Zusammenlebens mit Nachbarn am besten zusammenfassen

Er kann es nicht ertragen, Essensreste wegzuwerfen und spendet sie an Obdachlose: Mitarbeiter wird gefeuert

06 Februar 2021 • Von Barbara
946
Advertisement

Bryan Johnston ist ein sehr aktiver Nutzer auf TikTok: Er postet oft Videos, in denen er den Blick hinter die Kulissen seiner Arbeit in einer bekannten amerikanischen Kette zeigt. Es gibt jedoch eine Sache, die Bryan einfach nicht verdauen kann: die enorme Verschwendung von Lebensmitteln. Reste werden oft weggeworfen, obwohl man sie an Obdachlose hätte spenden können. Bryan wurde, nachdem er ein Video gepostet hatte, gefeuert.

Das Video zeigt eine große Mülltonne, die mit einer unglaublichen Menge an Donuts gefüllt ist, und Bryans verbittertes, gequältes Gesicht. Da er es leid war, dies jeden Abend zu tun, beschloss der Junge, das Essen an einen Obdachlosen und die Feuerwehr zu spenden.

 

 

Der Junge, der erst 16 Jahre alt ist, verlor seinen Job: Die Firma kontaktierte seinen Manager wegen des belastenden Videos und der Junge wurde gefeuert. Das von Bryan gepostete Video - mit über 2 Millionen Aufrufen - löste eine Menge Diskussionen aus und war für das Unternehmen sicherlich keine gute Werbung. Laut Bryan ist der wahre Grund für seine Entlassung jedoch ein anderer: dass er in einem Video zeigte, dass er Essensreste an Feuerwehrleute und Obdachlose spendete und damit gegen das Firmenprotokoll verstieß.

 

Advertisement

Obwohl er seinen Job verloren hat, weiß Bryan, dass er das Richtige getan hat, und viele Menschen haben ihn unterstützt: Einige haben sogar Geld gespendet, damit er auf eigenen Füßen stehen kann, weil er keinen anderen Job hat. Mit diesem Geld kaufte Bryan jedoch Donuts von einer anderen Kette und spendete sie den Gesundheitshelfern. Laut dem Jungen muss man Gutes tun, egal was passiert.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.