Mann rettet Frau vor Rotluchs-Angriff: Kamera fängt 46 Sekunden der Angst ein - Curioctopus.de
x
Mann rettet Frau vor Rotluchs-Angriff:…
Wie sehr hat sich die Erde in den letzten 36 Jahren verändert? Google Earth zeigt es uns mit seinen Zeitrafferaufnahmen Weibliche Einblicke: 15 Erfindungen, von denen Sie vielleicht noch nicht wussten, dass sie von Frauen gemacht wurden

Mann rettet Frau vor Rotluchs-Angriff: Kamera fängt 46 Sekunden der Angst ein

20 April 2021 • Von Barbara
1.117
Advertisement

Ein Ehepaar, das in Burgaw, North Carolina, lebt, hätte nicht damit gerechnet, dass ein plötzliches Ereignis diesen Morgen unvergesslich machen würde, und leider nicht im positiven Sinne. Die Szene, die von einer Videoüberwachungskamera aufgenommen wurde, zeigt, wie ein Rotluchs die Frau in ihrer Einfahrt aggressiv angreift. Der Mann namens Happy griff prompt ein und das Video ging sofort viral.

Die 46-sekündige Aufnahme zeigt zunächst den Mann mit einer Schachtel Kekse und einem Glas Kaffee in der Hand. Dann sieht man seine Frau, die sich mit einem Tiertransporter dem Auto nähert, und plötzlich sind Schreie zu hören: eine aggressive Katze taucht auf und die Frau beginnt um Hilfe zu schreien. Der Mann ließ daraufhin von seinem Vorhaben ab und ging auf die Frau zu. Er nahm den Luchs auf, hob ihn hoch und warf ihn so weit wie möglich auf den Rasen. Die Katze versteckte sich jedoch wieder unter dem Auto und der Mann schrie die Leute an, in Deckung zu gehen.

 

 

Nachbarn riefen um Hilfe, informierten sie über die Situation und teilten ihnen mit, dass eine Frau medizinische Hilfe benötige. Die Strafverfolgungsbehörden unterdrückten den Rotluchs, als sie auf dem Posten eintrafen, und brachten ihn ins Labor, wo festgestellt wurde, dass er tollwutpositiv war. Da das Ehepaar von dem Tier gebissen und gekratzt worden war, wurde es einer Tollwutbehandlung unterzogen und erhielt Injektionen.

 

 

Advertisement

Das Video wurde dann auf Twitter gepostet und Kristi und Happy erzählten, dass es verrückte 46 Sekunden waren. Viele Leute schimpften über den Mann, weil er den Luchs so aggressiv zu Boden warf, aber viele Leute verteidigten ihn mit der Begründung, dass die Sicherheit der Familie Vorrang habe. Einige spekulierten, dass es nur eine streunende Katze war, aber lokale Berichte bestätigten, dass es sich bei dem Tier um einen Rotluchs handelte.

 

 

Das Paar liebt Tiere und dem Mann tut es leid, wie die Dinge ausgegangen sind und dass die Katze ihr Leben verloren hat, aber er hat sich entschieden, die Gesundheit seiner Familie an erste Stelle zu setzen. Die Ehefrau sagt, sie sei unglaublich dankbar für das rechtzeitige Eingreifen ihres Mannes - er habe ihr das Leben gerettet und ohne seine Hilfe hätte die Sache sicher eine viel schlimmere Wendung genommen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.