Schüler von der Schule verwiesen, weil er einen Rock trug: Lehrer kleiden sich aus Protest wie er - Curioctopus.de
x
Schüler von der Schule verwiesen, weil…
Sind es zwei verschiedene Fotos oder das gleiche? Testen Sie sich selbst mit dieser optischen Täuschung Gefährliche Spiele: 15 Fotos aus der Vergangenheit zeigen uns, dass die Spielplätze von damals alles andere als sicher waren

Schüler von der Schule verwiesen, weil er einen Rock trug: Lehrer kleiden sich aus Protest wie er

05 Juni 2021 • Von Barbara
1.328
Advertisement

Lehrer zu sein ist ein schwieriger Job, voller Verantwortung, der unbezahlbare Befriedigung geben kann: Es geht nicht nur darum, den Schülern einige Begriffe beizubringen, sondern auch darum, Werte zu vermitteln, die über das eigene Fach hinausgehen. Es bedeutet, ihnen Gleichheit und Respekt beizubringen, ihnen in ihrer Entwicklung zu helfen und bessere Menschen zu werden, und es bedeutet auch, sie in ihren Entscheidungen zu unterstützen, besonders wenn diese gegen gesellschaftliche Normen und Konventionen verstoßen. Obwohl es immer offensichtlicher wird, dass die Unterscheidung zwischen Frauen- und Männerkleidung verschwimmt, sind immer noch zu viele Menschen nicht bereit zu akzeptieren, dass - genauso wie Frauen Männerkleidung tragen können - auch Männer Kleidung tragen können, die als "weiblich" gilt.

via: dailymail

Lehrer in Spanien haben sich für einen Schüler eingesetzt, der gemobbt wurde: Der Junge wurde von der Schule verwiesen, weil er einen Rock im Unterricht trug. Die "Clothes have no gender"-Bewegung will stereotypen Geschlechternormen in dem europäischen Land ein Ende setzen: Vor kurzem haben sich aufgrund dieser Veranstaltung Lehrer - hauptsächlich Männer - entschlossen, Stellung zu beziehen und sich dem Protest anzuschließen.

 

Alles begann, als der 15-jährige Mikel Gómez wegen des Tragens eines Rocks der Schule verwiesen wurde. Dem Jungen - der die Geschichte in einem Video, das viral ging, auf TikTok erzählte - wurde sogar dringend geraten, einen Psychologen aufzusuchen. Der Junge hat jedoch viel Unterstützung erhalten und andere dazu ermutigt, das Gleiche zu tun.

Advertisement

Seine Botschaft kam laut und deutlich an, und viele Schüler erschienen in Röcken zum Unterricht. Lehrer, die sich der Bewegung anschlossen, taten das Gleiche, und viele Eltern schätzten diese Haltung.

 

In einer Welt, in der viele Menschen es vorziehen, sich um ihre eigenen Angelegenheiten zu kümmern, den Kopf abzuwenden und Ungerechtigkeiten zu ignorieren, entschieden sich diese Lehrer, das Thema anzusprechen und erhielten dabei auch Unterstützung von den Eltern. Gymnasien können ein schwieriges Umfeld sein, und die Lehrer können den Schülern, ob mit oder ohne Schwierigkeiten, helfen, ohne Angst damit umzugehen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.