Frau geht auf die Suche nach Krustentieren und entdeckt "größten Dinosaurier-Fußabdruck aller Zeiten" - Curioctopus.de
x
Frau geht auf die Suche nach Krustentieren…
Er gewinnt in der Lotterie und holt den Gewinn mit einer Maske ab: Er will nicht von Verwandten erkannt werden Dieser Mann hat 5 Ehefrauen und erzählt, was es bedeutet, eine polygame Familie zu haben

Frau geht auf die Suche nach Krustentieren und entdeckt "größten Dinosaurier-Fußabdruck aller Zeiten"

13 Juni 2021 • Von Barbara
320
Advertisement

Es stimmt, dass einige, vielleicht sogar die meisten der bedeutendsten Entdeckungen zufällig gemacht werden, aber wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass man bei einer gewöhnlichen Handlung unerwartet auf etwas Erstaunliches stößt? Nicht viele, und Marie Wood machte eine Entdeckung, mit der sie nie gerechnet hätte: Sie war an der Küste von Yorkshire auf der Suche nach Krusten- und Weichtieren, in der Hoffnung, etwas zu finden, das ihr Abendessen bereichert, und stieß auf einen Dinosaurier-Fußabdruck.

via: BBC

Marie, die Archäologin ist, sagte: "Ich wollte nur ein paar Krustentiere für mein Abendessen besorgen und bin dann auf das hier gestoßen. Ich zeigte einigen befreundeten Paläontologen, was ich gefunden hatte, und keiner von ihnen hatte es je gesehen. Es ist wirklich aufregend." Ja, denn es ist nicht nur ein Dinosaurier-Fußabdruck, sondern der größte Dinosaurier-Fußabdruck, der je an der Küste gefunden wurde. In der Tat ist die Größe des Fußabdrucks, in dem drei Finger zu erkennen sind, recht beeindruckend.

 

Nach der Entdeckung kontaktierte Marie mehrere Spezialisten, darunter den Paläontologen Dr. Dean Lomax, Autor von "Dinosaurs of the British Isles". Dieser sagt, dass der Dinosaurier ein echter jurassischer Riese war - mit Sicherheit ein Fleischfresser - und ist sich sicher, dass es der "größte Theropoden-Fußabdruck ist, der jemals in Yorkshire gefunden wurde". Experten glauben auch, dass der Dinosaurier vor 164 bis 175 Millionen Jahren gelebt hat und behaupten, dass dies die bedeutendste Entdeckung in diesem Gebiet seit 2006 ist.

 

Advertisement

Der Paläontologe Lomax fügte hinzu, dass der Fund von Marie Wood in Wirklichkeit eine Wiederentdeckung ist: Im November 2020 war derselbe Fußabdruck nämlich von dem Fossiliensammler Rob Taylor entdeckt worden. Dieser veröffentlichte Fotos des Fundes in einer Facebook-Gruppe, die sich mit Fossilien aus Yorkshire beschäftigt. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Bedeutung von Herrn Taylors Entdeckung jedoch noch nicht vollständig verstanden. Der Fußabdruck befindet sich in einem fragilen Zustand und ist aufgrund der Nähe zum Wasser gefährdet, auf See verloren zu gehen. Experten machen sich daher an die Arbeit, den Fußabdruck zu bergen, und wenn dies gelingt, wird er im Rotunda Museum in Scarborough ausgestellt werden.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.