Wir stellen vor: Peabody, das kleinste Pferd der Welt, das sich für einen Hund hält - Curioctopus.de
x
Wir stellen vor: Peabody, das kleinste…
Es gibt nicht nur Elefanten: Siehst du das Herz, das sich in diesem Bild versteckt? Imaginäre Figuren in der realen Welt? Dieser Künstler zeigt sie uns mit seinen 3D-Arbeiten

Wir stellen vor: Peabody, das kleinste Pferd der Welt, das sich für einen Hund hält

03 Oktober 2021 • Von Barbara
638
Advertisement

Was fällt Ihnen ein, wenn Sie an ein Pferd denken? Wahrscheinlich ein mächtiges Tier, eine dicke Mähne, das mit seinem glänzenden Fell durch die Wälder rennt. Dies ist die "klassische" und vielleicht etwas romantische Vorstellung, die wir alle von Pferden haben: Sie ist das Ergebnis dessen, was wir wissen und was wir mit eigenen Augen gesehen haben. Und doch spielt uns die Natur manchmal Streiche, sehr süße Streiche. Wir stellen Ihnen Peabody vor, ein "Miniaturpferd", das in jeder Hinsicht eine Identitätskrise zu haben scheint: Er benimmt sich genau wie ein Hund und hat es mit seinem süßen Aussehen und seiner lustigen Persönlichkeit geschafft, den Tag von Tausenden von Menschen zu verschönern.

via: Metro

Peabody ist das kleinste Pferd der Welt und seine Mutter hat aus diesem Grund aufgehört, sich um ihn zu kümmern. Als er geboren wurde, war er so klein, dass er sich nicht einmal selbst ernähren konnte, seine Beine waren krumm, und er schien nicht viel Hoffnung zu haben. Zu seinem Glück traf er jedoch Faith Smith, eine 55-jährige Frau, die mehrere solcher Pferde züchtet. Sie war sich bewusst, dass Pferde von Natur aus nicht im Stall gehalten werden können, aber Peabody war ein besonderer Fall - er würde wahrscheinlich nicht lange im Freien überleben. Also beschloss Faith, ihn mit nach Hause zu nehmen.

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten und Bedenken der Tierärzte begann Peabody sein neues Leben in Gesellschaft von drei französischen Bulldoggen. Dank der Spezialschuhe hatte er keine motorischen Schwierigkeiten mehr und konnte ohne große Schwierigkeiten mit seinen neuen Freunden im Garten herumlaufen. Als es wuchs, entwickelte sich sein Kiefer und das kleine Pferd hatte keine Schwierigkeiten mehr beim Fressen.

Advertisement

Peabody ist das kleinste Pferd der Welt mit der Seele eines Hundes: Morgens geht er mit den Bulldoggen spazieren, ruht sich dann mit ihnen auf dem Sofa aus, spielt mit seinen Schuhen und frisst in seinem Napf. Faith sagt, dass das Glückspferd sehr lebhaft ist, manchmal zu lebhaft: es genießt es, Gegenstände mit dem Maul aufzunehmen und sie herumzuschleudern. Obwohl er ein bisschen Ärger macht, ist das lustige Tier ein großes Geschenk für die Frau, und zu wissen, dass sie ihm ein neues Leben geschenkt und ihn glücklich gemacht hat, ist ihre größte Genugtuung.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.