15 scharfe Illustrationen, die uns die Fehler und Schwächen der modernen Gesellschaft zeigen - Curioctopus.de
x
15 scharfe Illustrationen, die uns die…
Wie man den Stromverbrauch in 4 einfachen Schritten reduziert Verschimmelte Lebensmittel: Wissenschaftler erklären, warum wir die

15 scharfe Illustrationen, die uns die Fehler und Schwächen der modernen Gesellschaft zeigen

18 November 2021 • Von Barbara
904
Advertisement

Erinnern Sie sich an das letzte Mal, als Sie mit einem Fremden, den Sie an einer Bushaltestelle getroffen haben, ein Gespräch geführt haben? Erinnern Sie sich noch an die Zeit, als wir wirklich reisten und nicht über einen Bildschirm, und als es uns wichtig war, zu sein und nicht zu erscheinen? Das Leben vor der modernen Technologie scheint so weit weg zu sein: Die jüngere Generation weiß gar nicht mehr, wie das Leben war, bevor die Technologie ein fester Bestandteil unseres Handelns wurde. Wahrscheinlich fällt es uns allen schwer, die Schwächen und Unzulänglichkeiten der Gesellschaft, in der wir leben, zu erkennen: Wir sind so sehr in ihr gefangen, dass wir nicht in der Lage sind, uns von ihr zu distanzieren und sie objektiv zu beurteilen. Pawel Kuczynski, ein polnischer Philosoph und Künstler, der dafür berühmt geworden ist, die Mängel unserer Gesellschaft durch scharfe Illustrationen anzuprangern, tut genau das. Es sind keine originalgetreuen Abbilder unserer Welt, sondern ironische, sarkastische und oft dystopische Szenen. Wir möchten Ihnen 15 von ihnen zeigen.

1. Primitive Werkzeuge, die fast wie Waffen verwendet werden

2. Zum Frühstück, Mittag- und Abendessen: ein paar Scheiben Facebook

Advertisement

3. Der Unterschied zwischen dem, wonach es aussieht, und dem, was es ist. Was verbirgt sich hinter dem, was wir zeigen?

4. Die Art und Weise, wie wir uns alle zu entspannen pflegen.

5. Wir wissen, wie man reist, wenn man mit dem Internet verbunden bleibt

Advertisement

6. Unglaublich unterschiedliche Lebensbedingungen: Es gibt die, die haben, vielleicht zu viel, und die, die nichts haben.

7. In den sozialen Medien werden so viele schöne Worte gesprochen oder geschrieben, aber wo bleibt die Wahrheit?

Advertisement

8. Wir haben uns daran gewöhnt, die Welt durch das Smartphone-Display zu betrachten.

9. Das Drama, wenn der Akku von elektronischen Geräten leer ist

Advertisement

10. Hätte es Facebook im alten Ägypten gegeben, wäre es wahrscheinlich eine Gottheit gewesen, die man verehrt hätte

Ihm zu Ehren hätten sie Tempel und Pyramiden gebaut.

11. Wasser wird zu einem so kostbaren Gut, dass man es mit der Zange anfassen sollte

12. Gefangen zwischen den Stäben des Wi-Fi

Eine deutliche Anprangerung der Tatsache, dass die Technologie zur Falle wird.

13. "Herr Doktor, mein Rücken tut weh". Doch wieder einmal kommt Facebook zur Rettung

14. Wir leben in einer Gesellschaft, in der Kameras überall sind

Sie beobachten und überwachen uns wie eine alte Dame, die gerne sieht, was ihre Nachbarn tun.

15. Ein Körper ohne Seele, ohne Persönlichkeit. Ein gebeugtes Gesicht, das sich nur für den Bildschirm interessiert

Abhängigkeit von sozialen Netzwerken und Technologie, Umweltprobleme, Propaganda: Der Künstler berührt in seinen Werken verschiedene Themen, die uns zum Nachdenken darüber anregen, was verbessert werden sollte.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.