Sie war bereit, die "hässlichste Frau der Welt" zu sein, um ihre Familie zu ernähren: die Geschichte von Mary Ann Webster - Curioctopus.de
x
Sie war bereit, die "hässlichste Frau…
15 Menschen, die ihr Badezimmer mit unvergesslichen Duschvorhängen einzigartig gemacht haben

Sie war bereit, die "hässlichste Frau der Welt" zu sein, um ihre Familie zu ernähren: die Geschichte von Mary Ann Webster

30 November 2021 • Von Barbara
3.236
Advertisement

Was wären Sie bereit zu tun, um Ihrer Familie in einer Zeit extremer Not zu helfen? Mary Ann Webster war bereit, alles zu tun, sogar ihre Würde abzulegen und sich lächerlich zu machen, um ihre Familie zu ernähren: Anfang der 1900er Jahre galt sie als die hässlichste Frau der Welt und tourte durch mehrere Zirkusbetriebe. Aber treten wir einen Schritt zurück und versuchen wir, die Geschichte dieser Frau zu verstehen.


Mary Ann wurde am 20. Dezember 1874 in London in eine arme, große Familie geboren. In ihrer Jugend führte sie ein normales Leben: Sie war ein gut aussehendes junges Mädchen, und um ihre Familie zu unterstützen, begann sie schon in jungen Jahren als Krankenschwester zu arbeiten. Sie wollte immer heiraten und konnte ihren Traum 1903 verwirklichen: Im Alter von 29 Jahren heiratete sie Thomas Bevan, mit dem sie vier Kinder hatte. Nach der Geburt ihres letzten Kindes änderte sich ihr Leben dramatisch: Sie begann Symptome zu bemerken, die bald auf eine Krankheit hindeuteten. Obwohl die Ärzte konsultiert wurden, konnte niemand verstehen, was mit Mary Ann geschah. Die Situation änderte sich, als sich das Gesicht der Frau zu verformen begann und sich ihre körperliche Erscheinung und ihre Gesichtszüge radikal veränderten.

 

image: Wikipedia

Es handelte sich um Akromegalie, eine Krankheit, die eine übermäßige Produktion von Wachstumshormonen verursacht. Maria, die als schöne Frau bekannt war, verlor ihre Schönheit. Doch das war nicht ihr einziges Unglück: Sie verlor ihren Mann, was dazu beitrug, die wirtschaftliche Situation von Maria und ihren Kindern zu verschlechtern. Es war nicht einfach, mit diesem Aussehen einer normalen Arbeit nachzugehen, und die Frau wusste nicht, wie sie aus ihrer misslichen Lage herauskommen sollte. Eines Tages stieß sie jedoch auf eine Anzeige: In der Stadt fand ein Wettbewerb statt, bei dem die "hässlichste Frau der Welt" gekürt werden sollte, und der Gewinner würde eine große Geldsumme erhalten.

 

Advertisement

Also beschloss Mary, daran teilzunehmen. Sie ahnen sicher schon, wie es ausgegangen ist: Mary hat den Wettbewerb gewonnen, das Geld eingesteckt und beschlossen, die Krankheit, die ihr Aussehen verändert hat, auszunutzen. Sie besuchte verschiedene Zirkusse und trat in verschiedenen Shows auf. Sie wurde von den Zuschauern ausgelacht, aber das war ihr egal: Das Wohl ihrer Familie stand immer an erster Stelle.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.