Sie ist die jüngste Frau mit Vollbart und ist heute ein Vorbild: "Lernt einander zu lieben" - Curioctopus.de
x
Sie ist die jüngste Frau mit Vollbart…
17 Do-it-yourself-Projekte mit fragwürdigem Geschmack, bei denen man sich nur fragen kann: Kann Bikarbonat wirklich bei der Verdauung helfen? Das müssen Sie wissen, bevor Sie es benutzen

Sie ist die jüngste Frau mit Vollbart und ist heute ein Vorbild: "Lernt einander zu lieben"

30 Dezember 2021 • Von Barbara
591
Advertisement

Jeder Mensch sollte die Freiheit haben, mit seinem Körper zu machen, was er will: sich operieren zu lassen, Make-up zu tragen, das ihn verdeckt, Kleidung zu tragen, in der er sich wohler fühlt, oder aufzuhören, das zu verstecken und zu kaschieren, was die Gesellschaft als Makel betrachtet. Dennoch hören die Menschen nie auf, über die Entscheidungen anderer zu urteilen, und Harnaam Kaur wird seit Jahren von anderen kritisiert und verurteilt? Sie wird auf der Straße angesprochen und oft ausgelacht. Der Grund? Die Frau hörte auf, den Bart zu rasieren, der immer weiter wuchs, und entschied sich, ihn wachsen zu lassen und sich auf diese Weise zu akzeptieren und zu lieben.

Harnaam ist ein britisches Mädchen, das 2017 den Rekord als jüngste Frau mit einem Vollbart hielt. Die Frau hörte auf, sich zu verstecken, trat im Fernsehen auf, wurde in zahlreichen Interviews vorgestellt und verbreitet heute ihre Botschaft über ihre sozialen Netzwerke. Harnaam will Positivität, Akzeptanz und Selbstliebe vermitteln: Die Hoffnung ist, dass die Menschen lernen, ihre eigenen Besonderheiten zu akzeptieren und sie nicht mehr als Makel zu betrachten, der versteckt oder retuschiert werden muss.

 

Die Frau sagte, dass sie mit frustrierenden Fragen und Urteilen über ihren Bart konfrontiert wurde: "Warum nimmst du ihn nicht ab? Du siehst aus wie ein Mann", scheint der häufigste Satz zu sein. Doch Harnaams Vollbart ist das Ergebnis einer Krankheit, die vielen unbekannt ist: das polyzystische Ovarialsyndrom. Bei Frauen, die darunter leiden, kommt es zum Auftreten von Haaren im Gesicht und an anderen Stellen des Körpers. Sie werden dann verspottet. Das Mädchen sagt: "Es ist so lustig, dass es in Ordnung ist, wenn ein Junge einen Bart trägt, aber wenn eine Frau einen Bart trägt, wird sie ausgelacht. Warum muss ich meinen Körper ständig erklären? Der Körper der Frauen wird so kontrolliert. Die körperliche Erscheinung wird verwelken... Mein Bart wird verschwinden, aber meine Botschaft wird bleiben". Aber Harnaam brauchte Zeit, um sich selbst zu akzeptieren. Früher versteckte sie sich, trug Overalls und Männerkleidung, um zu verbergen, dass sie eine Frau war. Aber jetzt hat sie aufgehört, sich zu verstecken, und möchte allen Frauen zeigen, dass sie nicht allein sind und dass Schönheit viele Formen hat, die es alle wert sind, gezeigt zu werden.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.