x
Gibt 3,7 Millionen Euro bei einer Auktion…
Unternehmen verweigert Mitarbeitern die Arbeit von zu Hause aus: fast alle kündigen Afrikanischer Elefant bringt Zwillinge zur Welt - ein seit Jahrzehnten nicht mehr gesehenes Ereignis

Gibt 3,7 Millionen Euro bei einer Auktion aus, um einen schwarzen Diamanten zu ersteigern: es ist der größte der Welt

17 Februar 2022 • Von Barbara
650
Advertisement

Wer würde nicht gerne einen Diamanten besitzen? Ein ebenso kostbarer wie leuchtender Kristall, dessen hoher Preis von seiner Größe und der Feinheit seines Schliffs abhängt. Wenn man an diesen fantastischen Stein denkt, denkt man sofort an die Transparenz, die für die gängigsten Modelle typisch ist, aber es gibt auch noch eine andere Variante: den "schwarzen" Diamanten, so genannt wegen seiner dunklen Farbe aufgrund der verschiedenen Arten von Kohlenstoff, die er enthält, und seiner Eisenoxideinschlüsse.

Es gibt Leute, die bereit sind, ein Vermögen zu zahlen, um ein solches Modell zu ergattern, wie der immer noch geheimnisvolle Mann, der bei einer Londoner Auktion nicht weniger als 3,75 Millionen Euro für das größte jemals verkaufte Modell der Welt ausgab.


image: Sotheby’s

Der Name dieses fantastischen Diamanten ist "The Enigma" und er wurde bei der Online-Auktion von Sotheby's für 3,16 Millionen Pfund (umgerechnet 4,3 Millionen Dollar) verkauft. Es gehörte einem anonymen Mann, der es 20 Jahre lang aufbewahrte, ohne es jemals der Öffentlichkeit zu zeigen.

Der Stein mit 55 Flächen und einem Gewicht von 555,55 Karat wiegt 11 Gramm und scheint entstanden zu sein, als ein Himmelskörper - ein Meteorit oder Asteroid - vor mehr als 2,6 Milliarden Jahren auf die Erde stürzte.

 

image: Sotheby’s

Schwarze Diamanten, die so genannten Karbonaden, werden in der Regel in der Nähe der Erdoberfläche gefunden und daher mit einem außerirdischen Ursprung in Verbindung gebracht.

In ihnen wurden nämlich Rückstände von Osbornit gefunden, einem Mineral, das auf unserem Planeten nicht vorkommt, sondern ausschließlich in Meteoriten vorkommt. Darüber hinaus enthält der Diamant Wasserstoff und Stickstoff, Elemente, die im Weltraum sehr häufig vorkommen.

Es ist nicht genau bekannt, wo Enigma entstanden ist, aber schwarze Diamanten werden normalerweise in den Schwemmsanden von Brasilien und Zentralafrika gefunden.

Advertisement
image: Sotheby’s

Gemmologen haben drei Jahre lang an diesem kostbaren Diamanten gearbeitet: Sein Aussehen ist von der Zahl 5 inspiriert, die im Nahen Osten eine starke symbolische Bedeutung hat und an die Hand der Fatima oder Hamsa, das Emblem der islamischen Macht und des Schutzes, erinnert.

Dieses Meisterwerk wurde erst kürzlich in Los Angeles, Dubai und London ausgestellt. Das Auktionshaus Sotheby's beschrieb das Juwel als "kosmisches Wunder", bevor der Käufer den Zuschlag erhielt.

Und genau das ist er auch: Dieser Diamant mit dem perfekten Namen, der auf die ganze Faszination des Geheimnisses hinweist, das seine Herkunft verbirgt, ist wirklich ein Wunder des Universums.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.