Seine Tochter will Videos auf TikTok machen und nicht studieren: Er nimmt sie mit auf die Baustelle, wo er arbeitet, um sie umzustimmen - Curioctopus.de
x
Seine Tochter will Videos auf TikTok…
Er will nicht für das Parken am Flughafen bezahlen und lässt sein Auto auf der Autobahn stehen Forscher fangen die kuriose Begegnung zwischen zwei Delfinen und einer Anakonda ein:

Seine Tochter will Videos auf TikTok machen und nicht studieren: Er nimmt sie mit auf die Baustelle, wo er arbeitet, um sie umzustimmen

28 Mai 2022 • Von Barbara
700
Advertisement

Ein Kind zu erziehen ist kein Zuckerschlecken, das wissen viele Eltern. Selbst wenn wir glauben, dass wir unser Bestes tun, sind Meinungsverschiedenheiten oft an der Tagesordnung, und sie rühren oft von Entscheidungen her, die von Müttern und Vätern nicht "gebilligt" werden.

Und wenn es zu solchen Diskussionen kommt, geht es nicht unbedingt darum, dass ein Elternteil seine Meinung durchsetzen will. Im Gegenteil, wie die folgende Episode zeigt, kann man in Schwierigkeiten geraten, wenn man einem Sohn oder einer Tochter Grundsätze vermitteln will, die man für richtig und unantastbar hält, die aber nicht verstanden werden. Einer der Hauptgründe für die Unzufriedenheit ist sicherlich der Ehrgeiz der Kleinen.


Und in einer Welt, in der sich für junge Menschen zahlreiche Möglichkeiten im Zusammenhang mit sozialen Netzwerken und der Notwendigkeit, sich online einen Ruf und eine Karriere aufzubauen, eröffnen, wird alles für Eltern kompliziert. Mal sehen, was mit dem Vater des Protagonisten unserer Folge passiert ist.

Die Diskussion, die der Mann mit seiner Tochter führte, hatte ihren Ursprung in der Tatsache, dass das junge Mädchen der Familie mitteilte, dass sie die Schule verlassen wolle, um sich ihrer Leidenschaft zu widmen: dem Erstellen und Teilen von Videos auf TikTok. Viele Eltern, die eine solche Absicht hören, wären, gelinde gesagt, verwirrt. Auf diese Weise zu arbeiten und zum Protagonisten von Videos zu werden, die in sozialen Netzwerken gezeigt werden, ist ein echter Wunsch vieler junger Menschen, aber der Vater von Estrella, dem fraglichen mexikanischen Mädchen, beschloss, dass er ihr eine beispielhafte Antwort geben würde.

 

Von Beruf ist der Mann Maurer und war gezwungen, sein Studium abzubrechen, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Nachdem er sich die Gründe seiner Tochter angehört hatte, beschloss er, sie an seinen Arbeitsplatz einzuladen, genau auf die Baustelle, auf der er arbeitete. Dort machte er ihr klar, wie hart das Arbeitsleben sein kann und warum Bildung so wichtig ist.

"Was hältst du von der Schule, Estrella?", fragte er die junge Frau. "Es ist sinnlos", antwortete das Mädchen, "ich will es verlassen und Influencerin werden. Daraufhin fragt ihr Vater sie, ob ihr Rucksack schwer sei, woraufhin sie verneint. "Heben Sie den Zementsack hoch, ist er schwer?", lautet die Frage der Eltern. Das junge Mädchen scheiterte natürlich an der Aufgabe und erhielt von ihrem Vater eine Erklärung. "Weißt du, warum du es nicht heben kannst? Weil du zart bist und in Komfort aufgewachsen bist, aber die wirkliche Welt ist nicht so, sie ist hart, und dort musst du dein Geld mit Schweiß verdienen."

 

Advertisement

Er schließt mit den Worten: "Lernen ist wichtig, Schatz. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, es zu tun, werfen Sie nicht alles weg". Kurz gesagt: eine Lektion aus dem wirklichen Leben, mit einem praktischen Aspekt, die dieser Vater der jungen Estrella erteilen wollte. Ehrliche, aber harte Arbeit, so der Mann, dürfe man nicht verunglimpfen, aber wenn man die Möglichkeit habe, zu studieren - eine Möglichkeit, die er nicht hatte -, dürfe man sie sicher nicht verunglimpfen, wie es seine Tochter getan habe.

Wir wissen nicht, ob es ihm gelungen ist, das Mädchen umzustimmen, aber er hat auf jeden Fall die Kommentare vieler Nutzerinnen und Nutzer auf sich gezogen, von denen die meisten seine Aktion lobten und argumentierten, dass solche Beispiele für junge Menschen sehr nützlich sind. Was meinen Sie dazu?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.