Erstes experimentelles Krebsmedikament mit positiven Ergebnissen bei allen beteiligten Patienten - Curioctopus.de
x
Erstes experimentelles Krebsmedikament…
Ehefrau kocht jeden Tag Instant-Nudeln zum Mittag-, Frühstück und Abendessen: er verlangt die Scheidung

Erstes experimentelles Krebsmedikament mit positiven Ergebnissen bei allen beteiligten Patienten

10 Juni 2022 • Von Barbara
284
Advertisement

Der Traum der Medizin und die Hoffnung eines jeden Krebskranken ist, dass früher oder später endlich ein Heilmittel gefunden wird. Leider kann die gefürchtetste Krankheit unserer Zeit nur dann besiegt werden, wenn sie rechtzeitig erkannt wird; andernfalls besteht kaum Hoffnung auf ein Überleben, abgesehen von den glücklichen Fällen, die es ohnehin gibt.

Es gibt jedoch Neuigkeiten, die allen Betroffenen Hoffnung machen: Ein experimentelles Medikament, das an einer Reihe von Patienten getestet wurde, zeigt hervorragende Ergebnisse.


Das fragliche Medikament, Dostarlimab, wurde in der Studie verwendet, die am Memorial Sloan Kettering Cancer Center in New York stattfand. Die 18 Patienten, die an Rektumkarzinom erkrankt waren, erhielten das Medikament über einen Zeitraum von sechs Monaten alle drei Wochen.

Das Ergebnis war überraschend: Alle Teilnehmer, denen Dostarlimab gespritzt wurde, hatten einen hohen Prozentsatz an Wirksamkeit. Im Wesentlichen reduzierte das Medikament die Größe des Krebses ohne irgendwelche, wenn nicht minimale, Nebenwirkungen.

Nach einem Jahr der Überwachung scheint sich der Tumor bei jedem dieser Patienten vollständig zurückgebildet zu haben. Die objektive Untersuchung durch Endoskopie und PET-Scan am Ende der klinischen Studie zeigte tatsächlich, dass der Krebs verschwunden war.

Die medizinischen Forscher behaupten, dass es verfrüht ist, eine vollständige und totale Heilung zu verkünden, aber sicherlich sind die Ergebnisse mehr als überraschend.

Der Onkologe Luis Diaza, einer der Autoren der Studie, sagte: "Ich glaube, das ist das erste Mal in der Geschichte des Krebses, dass dies geschieht. Es ist wirklich spannend. Ich denke, das ist ein großer Schritt nach vorn für die Patienten.

 

Hanna Sanoff vom Lineberger Comprehensive Cancer Center an der University of North Carolina, eine Ärztin außerhalb der Studie, kommentierte die Ergebnisse enthusiastisch: "Ich bin unglaublich optimistisch. Wir haben noch nie erlebt, dass etwas bei 100 Prozent der Menschen in der Krebsmedizin funktioniert hat".

Es wäre, erklärt Sanoff, ein Immuntherapie-Medikament, das den Tumor nicht direkt angreift, sondern das Immunsystem des Patienten dazu anregt, ihn zu beseitigen.

Der nächste Schritt besteht darin, das Medikament an einer größeren Patientengruppe zu testen: "Ich würde mir wünschen, dass wir eine größere Studie durchführen, in der dieses Medikament in einem vielfältigeren Umfeld eingesetzt wird, um zu sehen, wie hoch die tatsächliche Ansprechrate ist", sagte er.

Ein medizinischer Durchbruch, von dem wir hoffen, dass er auch in Zukunft die besten Ergebnisse bringt.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.