"Ich habe die gekochten Gerichte meiner Frau ruiniert, indem ich sie gegessen habe, bevor sie sie fotografieren konnte: habe ich etwas falsch gemacht?" - Curioctopus.de
x
"Ich habe die gekochten Gerichte meiner…
In den Tiefen des Ozeans wurden bizarre Junges Paar kauft ein Wohnmobil für 4.000 Pfund:

"Ich habe die gekochten Gerichte meiner Frau ruiniert, indem ich sie gegessen habe, bevor sie sie fotografieren konnte: habe ich etwas falsch gemacht?"

13 Juli 2022 • Von Barbara
240
Advertisement

Mit dem Aufkommen sozialer und thematischer Blogs ist das Teilen von Lebensmitteln im Internet zu einer weit verbreiteten Praxis geworden: Das Fotografieren des Gerichts vor dem Verzehr und das Posten auf den eigenen Konten ist zu einer Gewohnheit geworden, die sich viele Nutzer angeeignet haben. Dann gibt es diejenigen, die in der Branche arbeiten und erst recht Bilder auf ihren Profilen posten, die mit dem Thema Kulinarik zu tun haben, wie die Frau, die ihren sorgfältig dekorierten Teller von ihrem Mann verderben ließ, bevor sie es schaffte, ein Foto davon zu machen, was ihr sehr schlecht bekam.

via: Reddit

Der Mann selbst beschloss, Reddit-Nutzer über den Vorfall zu informieren, um ihre Meinung zu der Angelegenheit einzuholen.

Meine Frau betreibt eine Website zum Thema Kochen und Rezepte. Sie fotografiert das Essen vor dem Mittag- und Abendessen und postet es auf ihrem Instagram-Account", erklärt die Autorin des Beitrags. "Um ehrlich zu sein, ärgert es mich, dass ich mehrmals warten muss, bis sie die perfekte Aufnahme des Essens macht, nachdem sie es dekoriert, Dinge hinzugefügt oder entfernt hat. Es dauert so lange, dass mir der Appetit vergeht, während ich darauf warte, dass sie fertig wird."

Da dies zur täglichen Gewohnheit geworden war, beschloss der Mann irgendwann, dass er nicht mehr warten wollte, bevor er mit dem Essen begann. So bediente sich der Mann vor einem weiteren dekorierten Teller, ohne länger zu warten.

 

"Ich fand heraus, dass sie für sein nächstes Kochprojekt kochte, indem sie alles auf dem Tisch anordnete. Als ich den gedeckten Tisch bemerkte, dachte ich, die Fotos seien schon gemacht worden. Aber nein, sie sagte, sie müsse Fotos machen und mit dem Essen warten. Sie ging nach oben, um ihre Kamera zu holen, und in diesem Moment schnappte ich mir meinen Löffel und begann, meinen Teller mit jedem Gang, den sie zubereitet hatte, zu füllen und damit das Aussehen zu ruinieren. Ich hatte Hunger und wollte nicht noch zehn Minuten warten, bis ich essen konnte."

Als die Frau wieder nach unten kam und merkte, was ihr Mann gerade getan hatte, fing sie an zu weinen und beschuldigte ihn, ihr Küchenprojekt, an dem sie stundenlang gearbeitet hatte, ruiniert zu haben.

"Ich sagte, dass ich hungrig sei und nicht warten könne, aber sie schrie mich weiter an und sagte, dass dies mein Versuch sei, ihren Erfolg zu sabotieren. Ich wiederholte, dass ich einfach nur hungrig sei, aber sie ging weinend wieder nach oben."

 

Advertisement

Daraufhin beendete der Mann seine Mahlzeit und ging dann spazieren, doch als er zurückkam, war die Lage nicht besser. Seine Frau, immer noch wütend, wiederholte: "Sie sagte, dass sie mich nicht mehr von den Dingen kosten lässt, die sie zubereitet hat, und dass sie sie lieber in den Müll werfen würde, als sie einer undankbaren Person wie mir zu geben."

Der Autor des Beitrags verbrachte daraufhin die Nacht im Gästezimmer und es herrschte völlige Stille zwischen den beiden, aber jetzt fragt er sich: "War es falsch, die Arbeit meiner Frau zu ruinieren?"

Was meinen Sie, hat er das Richtige getan oder hätte er es vermeiden sollen?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.