x
Verzicht auf Miss-Wahlen, um Lkw-Fahrerin…
Der 87-jährige Einsiedler, der sich seit seinem 20. Lebensjahr nicht mehr gewaschen hat: Er gilt als 93-jährige Frau schnallt sich an die Tragfläche eines Flugzeugs und vollführt einen unmöglichen Flug:

Verzicht auf Miss-Wahlen, um Lkw-Fahrerin zu werden: "So bekämpfe ich Stereotypen".

07 September 2022 • Von Barbara
462
Advertisement

Schon als Kind träumt jeder von uns von dem Beruf, den er als Erwachsener ausüben wird. Der Fantasie der Jüngsten sind keine Grenzen gesetzt, aber für viele ist ihr Wunsch unerreichbar, und sie werden sich trotzdem bemühen, ihn zu verwirklichen. Einige hoffen, Astronaut zu werden, andere Feuerwehrmann oder, wie Milly Everatt, LKW-Fahrer. Obwohl das Schicksal sie in eine ganz andere Richtung gelenkt hat, hat sie beschlossen, sich um nichts anderes zu kümmern und nur ihren Traum zu verwirklichen und LKW-Fahrerin zu werden.

Es kommt nicht oft vor, dass eine Frau ihre Modenschaukleider ablegt und ihre LKW-Fahrerkleidung anzieht. Milly jedoch widersetzte sich den Klischees und gewann. Ihr Ziel ist es zu zeigen, dass nicht nur Männer diesen Job machen können.

via: The Sun

Das Mädchen war oft in der Endrunde von Schönheitswettbewerben und trug mehrmals die Krone auf ihrem blonden Haar. Doch der Schein trügt oft, denn hinter dem Aussehen des Models steckt ein echter Trucker. Ich habe schon angefangen", sagt Milly, "in einer Truckerkneipe in der Nähe meiner Wohnung abzuhängen. Ich wollte einer von ihnen sein und bestellte ein großes komplettes englisches Frühstück. Niemand dachte, dass ich alles aufessen würde, aber ich habe den Teller ohne Probleme verputzt".

 

Ihre Familie hat einen Bauernhof, und sie wollte sich schon immer aktiv daran beteiligen. Schon in jungen Jahren war sie von der Feldarbeit ihrer Verwandten fasziniert. Deshalb beschloss sie, als sie alt genug war, ihr Leben zu ändern. Kurzerhand beschloss sie, die Ausbildung zu beginnen und den Lkw-Führerschein zu machen. In kurzer Zeit hat sie alle Prüfungen mit Bravour bestanden. Milly ist bereits bereit für ihre erste Aufgabe, die darin besteht, Getreide auf einem über 40 Tonnen schweren Sattelschlepper auszuliefern.

 

Advertisement

Obwohl sie einige negative Kommentare über ihre Entscheidung, ihr Leben komplett zu ändern, erhalten hat, hat sie sich davon nicht unterkriegen lassen. Ihrer Meinung nach muss man seinen Träumen folgen, und die Welt wäre besser und effizienter, wenn jeder den Beruf ausüben würde, den er möchte: "Wir brauchen mehr weibliche Lkw-Fahrer und viele männliche Kosmetiker, man muss nicht einen Beruf ausüben, der auf Stereotypen beruht".

Eine mutige Entscheidung, ihre Welt zu verlassen, um ein neues Abenteuer zu beginnen, was meinen Sie?

 

Advertisement
Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.