Das Aufhängen eines mit Wasser gefüllten Beutels würde ein lästiges Problem lösen, das in vielen Häusern besteht

von Barbara

21 Juli 2023

Das Aufhängen eines mit Wasser gefüllten Beutels würde ein lästiges Problem lösen, das in vielen Häusern besteht
Advertisement

Zu bestimmten Zeiten des Jahres ist es ziemlich schwierig, Schutz vor den jahreszeitlich bedingten "Phänomenen" zu finden, die auftreten, und so haben viele Menschen Jahr für Jahr zahlreiche Systeme und Lösungen eingeführt, die mehr oder weniger effektiv sein können. Dazu gehört ein ungewöhnlicher Wassersack, der in vielen Häusern hängt: Was bewirkt er? Und noch wichtiger: Funktioniert er?

via Snopes

Advertisement

Hängende Wassersäcke in der Wohnung: Wozu dienen sie?

Hängende Wassersäcke in der Wohnung: Wozu dienen sie?

Pexels

Insekten sind sicherlich schützenswerte Lebewesen wie alle anderen auch, aber es ist unbestreitbar, dass das Leben mit ihnen zu bestimmten Zeiten des Jahres besonders schwierig ist.

Ihre Anwesenheit in der Wohnung kann die Geduld strapazieren, aber es ist schwierig, sie fernzuhalten, ohne zu unorthodoxen Methoden zu greifen. Daher wenden viele Menschen eine alternative Technik an, vor allem in den wärmeren Jahreszeiten. Aber funktioniert das wirklich?

Advertisement

Wie man den mit Wasser gefüllten Beutel herstellt

Wie man den mit Wasser gefüllten Beutel herstellt

I, Kamranki/Wikimedia commons

Das Aufhängen eines mit Wasser gefüllten Beutels im Haus würde nach Ansicht vieler Menschen dazu beitragen, Fliegen und andere lästige Insekten fernzuhalten, die nicht nur um uns herumschwirren, sondern auch mit unhygienischen Folgen auf unseren Tellern landen könnten.

Viele Menschen wenden dieses einfache System an, um die kleinen, ungebetenen Gäste von der Wohnung fernzuhalten, ohne dabei auf schädliche Chemikalien zurückgreifen zu müssen. Um das Hausmittel gegen Mücken und Co. herzustellen, brauchen Sie nur einen durchsichtigen, lebensmittelechten Beutel, wie Sie ihn für den Kühl- und Gefrierschrank verwenden, und geben bestimmte Zutaten hinein.

Pixabay

Pixabay

Für die kleine Do-it-yourself-Aufgabe benötigen Sie außerdem etwas Zitrone, Kochsalz, Alufolie oder alternativ Münzen. Gießen Sie das Wasser in den Beutel und fügen Sie das Salz und die Zitrone hinzu, dann die Alufolienkugeln oder Münzen. Verschließen Sie den Beutel, so dass der Inhalt nicht herausschwappen kann. Hängen Sie nun den gefüllten Beutel an einem Ort Ihrer Wahl im Haus auf, z. B. neben einem Fenster, im Garten oder neben der Tür. Wichtig ist, dass er dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt ist.

Da das Sehvermögen der Fliegen empfindlicher ist als das unsere, glaubt man, dass die von den Münzen verursachten Lichtreflexe die Fliegen auf Abstand halten werden. Salz und Zitrone hingegen tragen dazu bei, die Münzen hell zu halten und verstärken somit die störenden Reflexe. An der Wirksamkeit dieser Methode gibt es jedoch Zweifel, obwohl sie sogar von einigen amerikanischen Gastronomen angewandt wird. Aber funktioniert sie wirklich?

Die Wassersackmethode gegen Fliegen: Funktioniert sie wirklich?

Die Wassersackmethode gegen Fliegen: Funktioniert sie wirklich?

Curioctopus

Fliegen halten sich auch tagsüber häufig an Orten mit großen Wasserflächen auf, wie Seen, Teichen und Pfützen. Daher kann man bezweifeln, dass sie sich vor ihrem eigenen vergrößerten Spiegelbild oder intensiven Lichtstrahlen fürchten würden. Könnten multidirektionale Lichtstrahlen sie tatsächlich so sehr verwirren, dass sie sich von ihnen entfernen?

Die Wissenschaft hat darauf noch keine endgültige Antwort gegeben. Der Forscher Mike Stringham von der North Carolina State University untersuchte 2007 drei Wochen lang diese Wirkung auf Fliegen in einer Eierverpackungsanlage. Nachdem er am Ende des Experiments die Menge des Kots in der Umgebung untersucht hatte, kam er zu dem Schluss, dass die Wassertaschen die Insekten entgegen der Annahme nur noch mehr anziehen würden. Die Untersuchungen wurden jedoch in Innenräumen bei künstlicher Beleuchtung durchgeführt, während eine direkte Sonneneinstrahlung zu anderen Ergebnissen führen könnte.

Pixabay

Pixabay

Im Jahr 2010 wurde ein weiteres Experiment durchgeführt. Von zwei mit Gammelfleisch gefüllten Räumen wurde nur einer mit Wasser gefüllt, was jedoch keinen Unterschied in der Anzahl der angezogenen Fliegen ergab. Auch hier könnten jedoch mehrere Variablen eine Rolle spielen.

Letztlich gibt es keine wissenschaftlichen Beweise dafür, und die Behauptung, dass der Wassersack ein Mittel gegen Fliegen ist, scheint nur ein Volksglaube zu sein. Kennen Sie dieses Mittel oder haben Sie es schon einmal ausprobiert?

Advertisement