Sie wirft ihren Hund aus dem Fenster, nach einigen Monaten jedoch bezahlt sie teuer dafür

Barbara

07 August 2017

Sie wirft ihren Hund aus dem Fenster, nach einigen Monaten jedoch bezahlt sie teuer dafür
Advertisement

Schneeflocke ist ein Malteser/Shih Tzu Hündchen, das ungefähr einen halben Kilo wiegt und nur wenige Wochen zu leben hat. Sein einziger Fehler? Er ist das Haustier von Alsu Ivanchenko, einer 35 Jahre alten Frau, die ihn eines Tages in eine Tierklinik bringt.

Die Ärzte stellen fest, dass das Tier eine verletzte Pfote hat und behandelt werden müsse. Doch zu ihrer Überraschung verweigert die Frau diese Behandlung und verlässt mit ihrem Hund die Praxis.

Das was danach geschah ist furchtbar, aber wir hoffen es kann als Warnung für andere Übeltäter dienen.

via silive

Advertisement

Als die Ärzte Alsu Ivanchenko eröffneten, dass ihr Hund eine kaputte Pfote hat, verlässt sie die Praxis. Die Kosten waren ihr zu hoch.

Als die Ärzte Alsu Ivanchenko eröffneten, dass ihr Hund eine kaputte Pfote hat, verlässt sie die Praxis. Die Kosten waren ihr zu hoch.

imgur

Ihre Lösung? Sie steckte das Hündchen in eine Plastiktüte und warf es aus dem Fenster. Der Hund erlitt eine Schädelfraktur.

Ihre Lösung? Sie steckte das Hündchen in eine Plastiktüte und warf es aus dem Fenster. Der Hund erlitt eine Schädelfraktur.

facebook

Advertisement

Er wurde gefunden, jedoch in einem so schlechten Zustand, dass ein Überleben unmöglich erschien. Sie glaubten jedoch an den Welpen und er begann sich zu erholen.

Er wurde gefunden, jedoch in einem so schlechten Zustand, dass ein Überleben unmöglich erschien. Sie glaubten jedoch an den Welpen und er begann sich zu erholen.

facebook

Nach 7 Monaten in der Organisation ASPCA war er bereit adoptiert zu werden: Heute lebt er in einer Familie, die ihn wahnsinnig liebt.

Nach 7 Monaten in der Organisation ASPCA war er bereit adoptiert zu werden: Heute lebt er in einer Familie, die ihn wahnsinnig liebt.

facebook

Und seine ehemalige Freundin? Ivanchenko wurde zu einem Jahr Gefängnis verurteilt und musste 21.795 $ an die ASPCA Organisation zahlen. Außerdem darf sie für 15 Jahre kein Haustier halten. Nicht schlecht!

Und seine ehemalige Freundin? Ivanchenko wurde zu einem Jahr Gefängnis verurteilt und musste 21.795 $ an die ASPCA Organisation zahlen. Außerdem darf sie für 15 Jahre kein Haustier halten. Nicht schlecht!

ASPCA

Es gab nie ein passenderes Urteil: Zeugen des Prozesses berichteten, dass die Frau keinerlei Reue zeigte, als der Richter vor der Urteilsverkündung fragte, ob sie noch etwas hinzuzufügen habe.

Wir können nur hoffen, dass diese Frau niemals auf die Idee kommt Kinder haben zu wollen...

Advertisement