Entdeckungen | Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x

Umwandlung von Kohlendioxid in Kraftstoff: Diese Forschung macht es endlich möglich

Die Kohlendioxid-(CO2)-Emissionen sind eines der Probleme im Zusammenhang mit der Verschmutzung und der globalen Erwärmung, die wir am häufigsten hören. Dieses Gas, das bei Verbrennungsprozessen entsteht,…

Ein riesiges chinesisches Teleskop hat ein mysteriöses Radiosignal aus dem Weltraum aufgenommen

Signale aus dem nicht klassifizierten Naturraum? Es ist kein Science-Fiction-Film, sondern die Zahl der sich wiederholenden Phänomene, die in den letzten Jahren das Five Hundred Meter Aperture Spherical…

Entdeckung von Wasser auf einem Planeten 110 Lichtjahre von uns entfernt, der bewohnbar sein könnte

110 Lichtjahre: Das ist die Entfernung, in der ein Planet wie die Erde liegt, der Heimat des Wassers sein könnte und bewohnbar sein könnte. Natürlich ist es nicht um die Ecke, denn ein einziges Lichtjahr…

Ein neuer Impfstoff könnte die Auswirkungen einer Katzenallergie ein für allemal reduzieren

Allergien gegen Katzen sind beim Menschen recht häufig. Unsere Katzenfreunde sind in einigen Fällen wegen der unangenehmen Symptome, die sie uns verursachen können, wie z.B. Asthma, unzugänglich.…

Adipositas: Die Injektion dieser 3 Hormone soll helfen, schlank zu werden, ohne auf invasive Operationen zurückzugreifen

Fettleibigkeit ist eine Erkrankung, die durch eine übermäßige Ansammlung von Körperfett gekennzeichnet ist. Dieser Zustand kann sehr gefährlich für Ihre Gesundheit sein. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation…

Um die Ausbreitung von Brustkrebs zu verhindern, verwandeln Wissenschaftler Brustzellen in Fett

Brustkrebs ist eine der schwerwiegendsten Plagen der heutigen Zeit. Leider ist es der häufigste invasive Krebs bei Frauen: Nach Angaben des World Cancer Report macht Brustkrebs bei Frauen 22,9% der invasiven…

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.