Das erste fliegende Taxi hat seinen ersten Start hingelegt und es könnte bald Realität werden - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Das erste fliegende Taxi hat seinen…
Wenn es dir nicht gut geht könnte das die Schuld deiner Kaffeemaschine sein... 10 geniale Ideen, die alle Schulen und Universitäten kopieren sollten

Das erste fliegende Taxi hat seinen ersten Start hingelegt und es könnte bald Realität werden

11.179
Advertisement

Von Star Wars bis Blade Runner hat die Menschheit davon geträumt, sich in fliegenden Fahrzeugen fort zu bewegen. Heute ist diese irre Idee kein Traum mehr sondern fast schon Realität. Finanziert von der ESA (European Space Agency) und der technischen Universität München, hat Lilium Aviation den Prototypen eines kleinen Flugzeugs mit komplett elekrtischer vertikale Start und Landung entwickelt. Es nennt sich Lilium Jet, die Flugkabine der Zukunft. Aber diese Zukunft scheint sehr nah wenn man bedenkt dass der Prototyp seinen ersten Flug erfolgreich absolviert hat. 

Das Gefährt hat ein besonderes Design von 10 Meter Länge und ist mit 36 kleinen Turbinen ausgestattet die an 12 mobilen Spoilern angebracht sind die es dem Jet erlauben, zu landen, sich in gerader Linie zu beween und ohne Probleme zu landen. Lilium wird von einer elektrischen Batterie betrieben die Flüge bis zu 300km bei einer maximalen Geschwindigkeit von 300km/h ermöglichen. Momentan kann der Prototyp zwei Passagiere transportieren. Aber er soll zukünftig fünf Personen tragen können. 

image: Youtube

Wenn dieser Jet über unseren Himmel schweben sollte, dürfen wir Daniel Wiegand, der Gründer von Lilium Aviation danken. Das Ziel der Firma ist es, ein fliegendes Taxi zu erschaffen, das einen einzigartigen Service anbieten möchte. Einen Flüg über das Smartphone zu reservieren, zur nächstgelegenen Haltestelle zu gehen, an Bord zu gehen und ohne die Notwendigkeit einer Start- oder Landebahn zum Zielort transportiert zu werden. Das alles zu schwindelerregenden Preisen denkt ihr jetzt- aber Nein! Lilium Aviation möchte ihren Service einem breiten Publikum zugänglich machen. 

Advertisement
image: Youtube

Lilium möchte die Reisezeit herunter drücken. Wenn man New York als Maß nimmt hat sich die Firma vorgestellt, dass man von Manhatten zum JFK Airport fliegen könnte. Momentan braucht ein Taxi etwa 55 Minuten und kastet im Schnitt 64 Dollar. Lilium Aviation schätzt das Tempo auf nur 5 Minuten ein und die Kosten würde mit der Zeit variieren und von 36 bis 6 Dollar gehen. 

image: Youtube

Andere Produzenten arbeiten an ähnlichen Prototypen fliegender Autos aber bisher ist es keinem gelungen, die Distanzen abzudecken, die Lilium schon jetzt mit erneuerbaren Energien abdecken kann. Aus dem Blickwinkel des Energiekonsums und der Performance scheint es Ziel dieser Firma zu sein, das Transportwesen wie wir es heute kennen vollkommen zu revolutionieren. 

Video ansehen:

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.