Die erste organische Linse ist aus Italien und wird Millionen von Menschen das Augenlicht wiedergeben - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die erste organische Linse ist aus Italien…
Kümmert euch um euren Planeten: Macht Pipi unter der Dusche! Warum haben Männer eine kürzere Lebenserwartung? Wenn ihr diese Fotos seht versteht ihr den Grund!

Die erste organische Linse ist aus Italien und wird Millionen von Menschen das Augenlicht wiedergeben

1.840
Advertisement

Es ist sicher nicht die erste Linse, die im Labor hergestellt wurde und die Millionen von Menschen das Sehen wieder erlauben wird: Das was diese Notiz viral machte ist die Tatsache, dass sie komplett organisch ist. Im Unterschied zu anderen bis heute entwickelten Linsen aus Silikon, Elektroden und anderen elektronischen Komponenten, ist diese Linse aus polimeren Schichten zusammengesetzt, die nur aus Kohlenstoff bestehen. Dies ist der gleiche Grundstoff unserer Haut. All dies macht das Projekt zu einem sehr wichtigen wenn man von Transplantationen spricht: Höhere Verträglichkeit und niedrigere Wahrscheinlichkeit von Unverträglichkeiten.

image: pixabay.com

Der Ursprung der Studie stammt aus Italien vom italienischen Institut für Technologie und Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von italienischen Universitäten. 

Die Linse wurde entwickelt, um insbesondere eine bestimmte Krankheit zu behandeln: Die Retinopathia pigmentosa, in der die Fotorezeptoren und nicht die Neuronen beschädigt sind: Das ist eine Vorraussetzung, um die künstliche Linse anwenden zu können. 

Die organische Struktur besteht aus drei Teilen: Ein Substrat, das aus einem Seidenprotein gewonnen wird, einem polimeren Leiter und einem Halbleiter. Die Funktionsweise ist ganz einfach und ähnelt der von Solarpaneelen in denen das Licht in einen elektrischen Impuls umgewandelt wird und an die Neuronen der Retina weitergeleitet wird. Versuche an Ratten, die von dieser Krankheit betroffen waren, zeigten optimale Resultate und die Forscher haben die Erlaubnis, erste Tests an Menschen im Jahr 2018 durchzuführen.

Due künstliche Linse zeigt sich 10 Monate nach dem Eingriff immernoch voll intakt. Das erfüllt die Erwartungen der Forscher, die sich bewusst dafür entschieden haben, eine komplett organische Struktur zu schaffen um das Risiko von Abstoßung und Zersetzung des Materials zu eliminieren. 

Die Studie, die im Nature Materials veröffentlicht wurde, unterstreicht all die Vorteile des organischen Materials. Nicht nur wird die Infektionsgefahr verringert, sondern auch eine größere Freiheit in der Form ermöglicht. 

Die Studien werden an Schweinen fortgeführt. Aber wenn man an Menschen weiterforscht wird es ein mögliches Hinderniß geben: Je größer die Portion der eliminierten Retina des Patienten, desto größer die Warscheinlichkeit einer Abstoßung der Linse. 

Wir vertrauen darauf, dass auch dieses Problem von den exzellenten Forscher gelöst wird und die künstliche Linse bald eingesetzt werden kann und so viele Leben verbessern kann. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.