4 einfache Angewohnheiten um einen Rundrücken zu verhindern - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
4 einfache Angewohnheiten um einen Rundrücken…
Dieser junge Mann hat alles aufgegeben um mit seinem Kater in einem Caravan zu reisen: Fotos zum Träumen 30 Fotos die zeigen dass ein Haarschnitt viel besser ist als ein schönheitschirurgischer Eingriff

4 einfache Angewohnheiten um einen Rundrücken zu verhindern

11.111
Advertisement

Was wir für gewöhnlich Rundrücken nennen, und was sich in der Medizin Hyperkyphose nennt, ist eine Überbetonung der natürlichen Kurve der Wirbelsäule. Dieser pathologische Zustand ist vor allem bei Frauen höheren Alters zu sehen und kann durch verschiedene Faktoren hervor gerufen werden. Darunter Arthritis, Osteoporose, Muskelschwäche oder auch einfach nur schlechte Angewohnheiten. 

Normalerweise zeigt er sich in leichter oder erträglicher Form, aber wenn er schlimmer wird, kann er wirklich zur Behinderung werden. Er erzeugt Schmerz, Atemnot, Verdauungsbeschwerden und vieles mehr. 

Wenn man Probleme dieser Art hast, sollte man einen Arzt konsultieren. Aber wir sind der Meinung dass Prävention besser ist als Behandlung und deshalb wollen wir euch 4 Ratschläge gegen dieses hässliche Phänomen geben. 

1. Yoga

Das Yoga hat als Haupteffekt eine Stärkung der Muskeln und eine Verbesserung der Flexibilität. Deshalb kann beobachtet werden dass die Praxis dieses Sports dabei hilft, einen Rundrücken zu vermeiden. 

2. Vitam C und D

Während das Vitamin C- also Ascorbinsäure dem Bindegewebe dabei hilft, gesund zu bleiben, ermöglicht das Vitamin D die Ansammlung von Kalzium, welches sehr wichtig für die Gesundheit der Knochen ist. 

Advertisement

3. Eine richtige Sitzhaltung

Eine korrekte Position im Alltagsleben ist nicht einfach. Aber sich dazu zu zwingen kann wirklich unglaubliche Effekte haben: Vor allem die Muskeln der Wirbelsäule werden dadurch stärker und stützen die Wirbelsäule besser, sodass sie nicht kollabiert. 

4. Übungen mit Gewichten

Diese Übungen stärken vor allem die Muskeln der oberen Wirbelsäule und des Halses, dadurch verhindern sie gleichzeitig den Verlust der Muskelkraft. Wie im Falle der Haltung bedeutet eine Stärkung der Muskeln weniger Gewicht auf der Wirbelsäule.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.