Er klaut ein Auto um Verwundete nach dem Attentat in Las Vegas zu retten: 3 Tage danach dankt ihm der Besitzer des Autos mit einer SMS - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Er klaut ein Auto um Verwundete nach…
30 Fotos die zeigen dass ein Haarschnitt viel besser ist als ein schönheitschirurgischer Eingriff Hier das Highland- Rind: Die schottische Rinderart

Er klaut ein Auto um Verwundete nach dem Attentat in Las Vegas zu retten: 3 Tage danach dankt ihm der Besitzer des Autos mit einer SMS

Von Barbara
1.935
Advertisement

Bei dem Unglück von Las Vegas, das am 1. Oktober 2017 geschah, wurden innerhalb von nur 10 Minuten 58 Menschen getötet und 489 verwundet.

In diesem Moment des Terrors für die hunderten an Menschen die sich dort zusammen gefunden hatten um einem Konzert zu lauschen, gab es jemanden der den Mut hatte, an Ort und Stelle zu bleiben um zu helfen. Es war der Ex-Marine Taylor Winston der es alleine geschafft hat, dreißig Menschen in Sicherheit zu bringen, indem er einen Pick-up "stahl". Drei Tage später erhielt er eine SMS des Besitzers

In den Momenten nach der Schießerei hat der 29 jährige Taylor Winston seine Klarheit als Marine genutzt und ist eingeschritten

Winston hat einen Pick-Up gesehen in dem noch die Schlüssel steckten und hat ohne groß darüber nachzudenken angefangen, die am schwersten verletzten dort einzuladen, die er finden konnte. 

Es waren ca. 30 Menschen, die er zur nächsten Notaufnahme bringen konnte. In dem Moment dachte er nicht daran, dass er eine Art Diebstahl beging, aber in der Folge wurde es nötig zu versuchen, den Besitzer des Fahrzeugs zu kontaktieren. 

Am Ende war es jedoch so, dass der Besitzer als erstes die Telefonnummer von Winston erhielt und das ist das, was sich die beiden sagten.

image: creepycatpms

Besitzer des Pick-Ups: "Hey Taylor, man sagte mir dass du die Schlüssel meines Wagens hast. Ich will nur die Schlüssel, der Rest ist mir egal. Wie geht es den Menschen, die du transportiert hast?"

Taylos: "Ja, ich habe deine Schlüssel. [...] Ich habe ca. 30 Personen in kritischem Zustand transportiert. Dein Pick-Up hat sich als fundamental wichtig erwiesen um zu versuchen, ihre Leben zu retten. Ich weiß noch nicht ob alle überlebt haben. Es tut mir leid dass ich den Pick-Up entwendet habe und für all das Blut. Ich habe auch deinen Werkzeugkoffer. Ich habe ihn entfernt um Platz zu schaffen aber ich habe ihn dann nach der dritten Fahrt zum Krankenhaus wieder hin gestellt".

Advertisement

Der Pick-Up wurde dem Eigentümer schließlich wieder zurück gegeben.

image: CBS News

Viele haben Nachrichten des Danks an den jungen Mann geschickt, der seinem Impuls gefolgt ist und dadurch viele Leben gerettet hat.

Tags: USAGeschichten
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.