Die Menge an Plastik, das im Ozean landet wird sich in weniger als 10 Jahren verdreifachen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die Menge an Plastik, das im Ozean landet…
Ein schwedisches Paar baut ein Gewächshaus rund um sein Haus: Hier das endgültige Resultat und die Vorteile, die es birgt 11 umweltfreundliche Erfindungen, die jeder haben kann

Die Menge an Plastik, das im Ozean landet wird sich in weniger als 10 Jahren verdreifachen

1.158
Advertisement

Mit dem heutigen Rhythmus wird sich die Menge an Plastik in den Ozeanen bis 2025 verdreifacht haben. Das sind die alarmierenden Zahlen einer Studie zur Zukunft der Meere. Wenn man bedenkt, dass schon 5,25 Trillionen an Plastikmüll in den Ozeanen schwimmen, dann ist das sicherlich keine gute Nachricht.

Ein Bericht des Government Office for Science mit dem Titel Foreshight Future of Sea hat die Gesundheit der Gewässer genau analysiert und könnte die zukünftigen Entscheidungen Großbritanniens und anderer Ländern der Welt beeinflussen. 

Mit dem Grad an Umweltverschmutzung der sich bis 2025 verdreifachen wird, alarmiert uns die Studie über den Gesundheitszustand der Meere. Sie sind in großer Gefahr und das könnte negative Konsequenzen auf die Biodiversität haben, was auch die Popolation der marinen Lebewesen betrifftm die von 1970 bis 2012 bereits um 49% gesunken ist.

Die Plastikabfälle sind eines der Hauptprobleme der Meere, zusammen mit dem Anstieg des Meeresspiegels, dem Klimawandel, der chemischen Verschmutzung und den Abwassern.

"Der Ozean ist weit weg von unseren Augen und weg von unserem Herzen", so hat es Ian Boyd, einer der Gelehrten ironisch der BBC gegenüber geäußert. "Wir haben eine Menge Geld und Enthusiasmus in die Weltraummissionen gesteckt, in den Weltraum von dem wir nicht wissen ob dort Leben ist"."Was wir wirklich brauchen ist eine Mission, die sich um die Meere kümmert" hat Professor Edward Hil vom National Ozeanographischen Zentrum von Großbritannien hinzu gefügt. 

image: pixabay.com

In den letzten Jahren bemerken die Regierungen und Industrien die traurige Realität, der die Ozeane entgegen steuern. Studien sagen aber auch, dass die Zeit knapp ist um die Dinge zu verändern. Man muss jetzt eingreifen. Drastisch und unerbittlich.

Quellen:

http://www.bbc.com/news/science-environment-43477233

https://www.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/693129/future-of-the-sea-report.pdf

Tags: MeerAmbienteDossier
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.