Ein junger Ingenieur hat preiswerte Unterkünfte für Obdachlose erfunden, die recycelbar und isolierend sind - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein junger Ingenieur hat preiswerte…
19 platzsparende Designobjekte, die ein Appartment in einen Palast verwandeln können Zum ersten Mal seit 100 Jahren wurden Galapagos Riesenschildkrötenjungen gefunden

Ein junger Ingenieur hat preiswerte Unterkünfte für Obdachlose erfunden, die recycelbar und isolierend sind

6.567
Advertisement

Der Winter ist eine der schwierigsten Zeiten des Jahres, besonders für Obdachlose, die nicht die Privilegien genießen, die viele von uns haben. Menschen, die in Ungnade gefallen sind, werden jeden Abend mit Gletschertemperaturen und Wetterbedingungen konfrontiert, die tödlich sein könnten. Ein französischer Ingenieur, dem diese Situation am Herzen liegt, hat eine Reihe von einfach zu bedienenden, warmen, wasserdichten und kostengünstigen Unterkünften geschaffen, die dieses soziale Problem lösen könnten...

In den letzten Jahren wurden in ganz Europa im Winter  Rekordtemperaturen wie nie zuvor und schreckliche Wetterbedingungen registriert, die fast überall erhebliche Schäden verursachten. Wenn diese Ausnahmesituationen eintreten, wird das Problem der Obdachlosen, die mit diesen Notfällen ohne Unterkunft konfrontiert sind, immer dringlicher und beunruhigender. Ein französischer Energieingenieur namens Geoffroy de Reynal hatte in dieser Hinsicht eine großartige Idee und dachte über eine Lösung nach.

Der Junge Mann hat  das entworfen, was er "Iglou" nennt. Es ist leicht zu bauen und an den Menschen anzupassen. Diese Unterstände bestehen aus Polyethylenschaum, der innen mit einer Aluminiumschicht bedeckt ist und somit in der Lage ist, zu isolieren und eine um mindestens 15°C  höhere Innentemperatur zu erhalten. Darüber hinaus absorbiert und erhält Iglou die Körperwärme im Inneren, so dass es sich auch in den kältesten Nächten nicht kalt anfühlt. Diese Liegeplätze wurden auch entworfen, um mehr Sicherheit für die Obdachlosen zu bieten, die in letzter Zeit zu Opfern von Gewalt und Missbrauch geworden sind.

 

 

Das Ziel des Projekts ist es auch, diesen Menschen einen Moment der Privatsphäre und Intimität zu geben, die sie bisher nicht kannten, und einen Eindruck von dem Komfort zu vermitteln, den nur ein Dach über dem Kopf bieten kann. Iglou ist absolut wasserdicht, reparierbar und recycelbar: Sind sie verschmutzt, können sie ohne die geringste Gefahr einer Beschädigung gewaschen werden. Die Experimentierphase des Projekts war ein großer Erfolg: Immer mehr Menschen wollten den Komfort von Iglou erleben und sich nicht mehr davon trennen.

Advertisement

Geoffroys Traum ist es, einen größeren Unterstand mit einem Platz für eine Dusche zu schaffen: Im Moment bleibt das ein Traum. Es werden Mittel benötigt, die hoffentlich dank der kürzlich aktivierten Crowdfunding-Kampagne zusammen kommen können. Es wäre schön, wenn eine solche Initiative auch in anderen Ländern entstehen würde.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.