Wissenschaftler haben Wege gefunden, die Sonne zu verdunkeln, um die globale Erwärmung zu bekämpfen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Wissenschaftler haben Wege gefunden,…
Eine 70-jährige Großmutter reinigt 52 Strände in einem Jahr und lehrt uns, dass es nie zu spät ist, sich nützlich zu machen Dieser autodidaktische 11-jährige Junge macht hyperrealistische Porträts die würdig sind für die besten Kunstgalerien

Wissenschaftler haben Wege gefunden, die Sonne zu verdunkeln, um die globale Erwärmung zu bekämpfen

3.831
Advertisement

Das Phänomen der globalen Erwärmung ist eines der heißesten Probleme der jüngsten Wissenschaft. Unter dem großen Alarm, dass unsere Erde in ernsthafter Gefahr ist, haben sich die möglichen und denkbaren Lösungen der neuesten Forschung für verschiedene Szenarien geöffnet.

Möglicherweise haben die Wissenschaftler von Harvard jedoch eine Lösung gefunden, die zu gut klingt, um wahr zu sein. Und es ist kein Zufall, dass die globale Erwärmung und ihre verheerenden Folgen nach wie vor eine heiße Sache für Politiker und Wissenschaftler sind.

image: Pxhere

Laut einer in Nature Climate Change veröffentlichten Studie untersuchen die Forscher, was passieren könnte, wenn sie Partikel einbringen könnten, die Sonnenlicht in der Erdatmosphäre reflektieren. In Zusammenarbeit mit Forschern des MIT und Princeton schlug die Gruppe vor, die globale Erwärmung zu verlangsamen, indem man die Menge des Sonnenlichts, das die Erdoberfläche erreicht, verringert.

Ja, du hast es richtig gelesen! Die Technologie, die von Princeton's Team von Wissenschaftlern verwendet wird, heißt Solar Geo-Engineering oder Solar Geotechnik.

Das Wichtigste ist jedoch, dass die Forscher nicht sagen, dass die Methode eine Lösung für die wachsenden Trends der globalen Erwärmung ist. Die Technologie der solaren Geotechnik ist nicht darauf ausgerichtet, die Temperaturen auf das vorindustrielle Niveau zurückzuführen oder den eigentlichen Knoten des Problems zu lösen: die Menge an Kohlendioxid, die wir produzieren.

Peter Irvine, Post-Doc-Forscher an der John A. Paulson's Faculty of Engineering and Applied Sciences in Harvard, war der Hauptansprechpartner der Studie.

Advertisement
image: Pxhere

Diese Studie könnte globale Vorteile bieten, ohne die Probleme in anderen Teilen der Welt zu verschärfen. Dazu hat das Harvard-Team mit einem hochmodernen hochauflösenden Modell extreme Niederschläge und tropische Hurrikane in Teilen des Planeten Erde simuliert.

Die Forscher untersuchten Temperatur und Niederschlag, Wasserverfügbarkeit und maßen auch die Intensität tropischer Stürme und machten eine erstaunliche Entdeckung: Die Halbierung der globalen Erwärmung durch Geo-Engineering würde nicht nur den Planeten kühlen, sondern auch eine moderate Veränderung der Verfügbarkeit von Wasser und extreme Niederschläge in vielen Teilen der Welt bewirken.

Obwohl die Forschung von Harvard-Wissenschaftlern nicht die ultimative Lösung für die globale Erwärmung ist, hoffen wir, dass die positiven Ergebnisse des Teams unsere Erde retten werden, bevor es zu spät ist.

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.