Katzen erkennen die Stimme ihres Besitzers sehr gut, aber sie entscheiden sich dazu, sie zu ignorieren - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Katzen erkennen die Stimme ihres Besitzers…
10 der besten Aprilscherze der Geschichte, auf die Menschen herein gefallen sind Toronto: Bei einer öffentlichen Veranstaltung wird Geschirr und Besteck aus Weizenkleie vorgestellt

Katzen erkennen die Stimme ihres Besitzers sehr gut, aber sie entscheiden sich dazu, sie zu ignorieren

1.054
Advertisement

Alle Tierhalter wissen das: Auf dem Weg nach Hause wird Charlie, der Hund, den wir vor einiger Zeit auf der Straße gefunden haben, immer hinter der Haustür freudig auf uns warten. Dasselbe gilt leider nicht für Fifì, die grauweiße europäische Katze, die seit einigen Jahren bei uns lebt und die trotz unserer beharrlichen Rufe nicht  zu kommen scheint. Es ist klar, wir denken: Katzen erkennen unsere Stimme nicht. Leider ist es viel schlimmer als das!

image: Unsplash

Laut einer Studie der Ethologen Atsuko Saito und Kazutaka Shinozuka erkennen Katzen die Stimme ihrer Herrchen perfekt und können sie unter vielen anderen identifizieren, aber sie beschließen bewusst, sie zu ignorieren.

Saito und Shinozuka haben 20 Hauskatzen getestet. In der ersten Phase des Tests wurden die Katzen von ihren Besitzern gerufen. In der zweiten Phase baten drei Fremde die Tiere um ihre Aufmerksamkeit und verwendeten die gleichen Worte wie die Besitzer. Der Test zeigte, dass, obwohl die Katzen aufmerksamer waren, wenn ihre Besitzer sprachen - wie die Bewegungen von Kopf, Schwanz und Ohren zeigen - weder von den Besitzern angerufen noch von Fremden angeregt, ein Muskel zur Annäherung bewegt wurde.

 

image: eva101/Flickr

Forscher argumentieren, dass dies an der Evolutionsgeschichte der Katzen in den letzten 10.000 Jahren liegt: Im Gegensatz zu Hunden, die der Mensch gezähmt hat, um wertvolle Hilfe bei der Jagd und allen anderen Aktivitäten zu leisten, bei denen er nicht allein sein konnte, haben Katzen nie konkrete Lehren erhalten und konnten daher ihre Unabhängigkeit von der Menschheit freier entwickeln. Dies veranlasste Hauskatzen, die Stimme derjenigen zu erkennen, die sich um sie kümmern und sie füttern, aber alle Forderungen des Menschen zu ignorieren.

Also, deine Hauskatze ist nicht zu weit weg, um deine Stimme zu hören (die sie unter tausend anderen sehr gut erkennt), sie hat sich nur bewusst entschieden, dich zu ignorieren! Aber schließlich liebst du sie auch deshalb so sehr!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.