"Liebe": die imposante Skulptur, die uns vor unser inneres Kind stellt - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
"Liebe": die imposante Skulptur, die…
Kanada verabschiedet ein historisches Gesetz, das die Gefangenschaft von Delfinen, Schwertwalen und Walen aller Arten verbietet Diese saftigen rosenförmigen Pflanzen sind so perfekt, dass sie aussehen, als kämen sie aus einem Märchen

"Liebe": die imposante Skulptur, die uns vor unser inneres Kind stellt

896
Advertisement

In der Wüste von Nevada, nordöstlich von Reno (USA), gibt es eine kleine Stadt, die speziell für ein jährliches Festival gegründet wurde, das im Laufe der Zeit viele Menschen begeistert hat und inzwischen einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht hat. Die Stadt heißt Black Rock City und wir sprechen über das Burning Man Festival, das jedes Jahr seit 1991, der letzten Augustwoche, in Verbindung mit dem Tag der Arbeit, dem Tag der Arbeit, stattfindet, der in den Vereinigten Staaten am 1. September gefeiert wird.

Es ist ein Festival der visionären und alternativen Kunst, das eine große Anzahl von Künstlern beherbergt. Eines der visionärsten Werke der letzten Jahre heißt "Love", das Erstlingswerk eines talentierten ukrainischen Künstlers aus Odessa namens Alexander Milov.

Milovs stimmungsvolle Arbeit stammt aus dem Jahr 2015 und wurde in den Wettbewerb "Karneval der Spiegel", das Thema des Jahres, aufgenommen. Die Themenwahl sollte ein Verweis auf die von den Medien dominierte moderne Welt sein, in der die Realität manchmal mehrdeutig und deformiert ist, genau wie ein Sonnenstrahl, der auf Spiegel trifft: ein Universum, in dem es immer schwieriger wird, das authentische Selbst zu entdecken. Milovs Werk konzentriert sich auf die Nichtkommunikationsfähigkeit dieser Ära: Ein Mann und eine Frau sitzen Rücken an Rücken und brechen in einem Zustand tiefer Traurigkeit und Einsamkeit in sich selbst zusammen.

Die Liebe scheint die Aufmerksamkeit auf die Konflikte zwischen den realen Bestrebungen des verborgenen Selbst und der äußeren Erscheinung zu lenken. Nach außen hin scheinen die beiden erwachsenen Figuren einen echten Käfig zu repräsentieren, der sich auf ein Gefühl der Unterdrückung bezieht, das durch die graue Farbe des für den Rahmen verwendeten Metalls noch verstärkt wird. Aber wenn das Licht untergeht, geschieht etwas wirklich Magisches: Während das Licht verblasst, um Platz für die lange Nacht zu schaffen, leuchten die Kinder im Inneren des Rahmens auf und wir stellen fest, dass beide ihre Hände berühren, eine Geste, die in den beiden Erwachsenenfiguren nur eine ferne Fantasie bleibt.

 

Advertisement

Die Kinder repräsentieren unser tiefstes Selbst, unsere wahren Wünsche und unsere aufrichtigsten Gefühle, die in einem imaginären Gefängnis versteckt sind, das voller falscher Werte ist. Das Licht, das von den Kindern ausgeht, ist zusammen mit ihrer Geste ein Symbol für Liebe und Austausch - eine Kommunikationsbereitschaft, die bei Erwachsenen fehlt, kalt und metallisch. Die Transparenz der Silhouetten zeigt vielleicht, wie zerbrechlich und verletzlich unsere Intimität ist.

Das imposante, schöne Werk spiegelt den Gedanken des Künstlers wider: "Wir betreten diese Welt, weil wir nur Einheit und Liebe wollen, aber die Gesellschaft verwandelt uns und macht es uns unmöglich, Beziehungen auf die ruhige und selbstbewusste Art und Weise unserer Kindheit zu leben. Deshalb müssen wir versuchen, die Reinheit und die Werte wiederzuentdecken, die uns als Kinder bewegt haben, denn sie sind die authentischen Werte der menschlichen Natur.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.