Ein Straßenkünstler hat einen alten Benzintank in eine riesige 3D-Sphynx-Katze verwandelt - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Straßenkünstler hat einen alten…
Barry, der Kanarienvogel mit dem Helmschnitt: Sein urkomischer Blick bringt Tausende von Benutzern zum Lächeln Wissenschaftler entdecken eine neue Vipernart und benennen sie in eine Harry-Potter-Figur um

Ein Straßenkünstler hat einen alten Benzintank in eine riesige 3D-Sphynx-Katze verwandelt

Von Barbara
1.139
Advertisement

Es gibt Menschen mit außergewöhnlichen Begabungen, und jeden Tag gelingt es ihnen, diese mit ihren erstaunlichen Werken kreativ zu nutzen. Unter den Straßenkünstlern, die heute einen recht bekannten Namen haben, ist sicherlich Braga last1, ein Franzose, der nicht nur die Straßenkunst zu seinem Arbeitspferd gemacht hat, sondern der insbesondere außergewöhnliche 3D-Wandmalereien schafft. Sein vollständiger Name ist Tom Bragado Blanco, und seine "Wandzeichnungen" können einen wirklich den Verstand verlieren lassen: Dank optischer Täuschungen gelingt es dem französischen Künstler, den Menschen glauben zu machen, dass das Thema seiner Bilder dreidimensional ist.

Dies ist eines seiner neuesten Werke, und wie Sie sehen können, stellt es eine jener haarlosen Katzen dar, die nicht jeder normalerweise liebt - die Sphynx-Katze. Es handelt sich um eine Katze kanadischer Herkunft, die sich "von der Masse abhebt", weil sie keine Haare hat. Sie ist sogar als Nacktkatze bekannt. Für sein Werk wählte Braga eine sehr ungewöhnliche Leinwand - mindestens so ungewöhnlich wie das von ihm porträtierte Sujet. Der Träger, den der französische Künstler diesmal verwenden wollte, war in der Tat ein alter Benzintank.

 

Am Ende des Prozesses erhielt der Gastank ein völlig neues Aussehen: Eine riesige Sphynx-Katze tauchte plötzlich in der Wüstengegend auf, in der Braga gerade malte. Braga war nicht nur sehr geschickt in der Anfertigung eines dreidimensionalen Werkes, sondern integrierte es auch in eine Landschaft, die mit der Landschaft um den ehemaligen Gastank identisch ist.

Advertisement

Hier ist der Künstler bei der Arbeit

Während es Gestalt annimmt, kann man bereits die "magische" Wirkung des Werkes erkennen: Die Katze scheint in der Ferne etwas vage Aggressives unter die Lupe genommen zu haben und neigt nun dazu, sich im Gras zu verstecken und sich in defensiver Haltung zu ducken. Dabei ist es doch nur ein Benzintank!

 

Advertisement

Die Präzision und Detailgenauigkeit ist unglaublich, nicht wahr?

Wenn Ihnen diese Art von Kunst gefällt, verpassen Sie nicht die  Seiten von Braga last1: Instagram und Facebook!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.